EU-Förderung von Unternehmen

 

Die Partner des Enterprise Europe Network in Bayern unterstützen Sie gerne bei Fragen zur EU Förderung von KMU (z.B. KMU Instrument), zur Mitwirkung von KMU an europäischen Forschungs-, Innovations- und Entwicklungsprojekten (Verbundvorhaben), bei der Partnersuche für europäische Konsortien in diesem Bereich sowie bei der Recherche nach weiteren Fördermöglichkeiten.

EU Förderung für KMU

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten für KMU, sich an europäischen Förderprogrammen für Forschung, Entwicklung und Innovation zu beteiligen. Diese reichen von einer Einzelantragstellung (KMU Instrument) über Verbundprojekte in Horizon 2020, Eureka Eurostars, Fast Track to Innovation, Future and Emerging Technologies und Marie-Sklodowska-Curie-Maßnahmen bis hin zu ERA-Nets. Auch weitere EU-Förderprogramme, die teilweise auf regionaler Ebene verwaltet werden, eröffnen für KMU Chancen.

Die besten Voraussetzungen für eine Teilnahme an den sehr wettbewerbsorientierten EU-Programmen haben solide, wachstumsstarke und innovative Unternehmen mit hohem Wachstumspotenzial, welche die KMU Definition der EU erfüllen. Außerdem müssen die notwendigen finanziellen Ressourcen für den Eigenanteil sowie die personellen Ressourcen für die Projektbeantragung und Durchführung und eine entsprechende englische Sprachkompetenz vorhanden sein. Wichtig ist außerdem, dass die Projekte eine sogenannte „europäische Dimension“ aufweisen, d.h. grenzüberschreitend ausgerichtet sind und Antworten auf die in den Ausschreibungen (sog. Calls) benannten Fragestellungen liefern. Darüber hinaus gibt es jeweils zusätzlich programmspezifische Voraussetzungen, über die wir Sie gern in einem persönlichen Beratungsgespräch informieren.

Enterprise Europe Network - Ihr Ansprechpartner!

Kontaktieren Sie Ihre lokalen Enterprise Europe Network Ansprechpartner für eine ausführliche persönliche Beratung, sowie Unterstützung bei der Antragstellung und bei der Partnersuche für europäische Forschungs-, Innovations- und Entwicklungsprojekte (Verbundvorhaben).

Bayerische Forschungsallianz – Erstberatung, ausführliche Beratung und Antragsunterstützung, Partnersuche für europäische Forschungs-, Innovations- und Entwicklungsprojekte. Für eine Beratungsanfrage verwenden Sie bitte unsere Projektskizze. Wir kooperieren eng mit der Nationalen Kontaktstelle für KMU sowie den weiteren programmspezifischen Nationalen Kontaktstelle KMU.

Die Industrie- und Handelskammern für München und Oberbayern sowie – für Oberfranken Bayreuth bieten eine Erstberatung und orientierende Informationen zu allen EU-Förderprogrammen, unterstützen aber auch bei der Suche nach nationalen oder bayerischen Förderalternativen.

Fördermittel oder Finanzierung?

Der Vollständigkeit halber möchten wir noch auf folgende Unterscheidung hinweisen und Links nennen:

Fördermittel (Subventionen) sind nicht rückzahlbare Zuschüsse, die für bestimmte, vor allem politisch oder wirtschaftlich relevante Vorhaben durch europäische, nationale oder regionale Fördermittelgeber zur Verfügung gestellt werden. Sie werden für Projekte mit einer begrenzten Laufzeit ausgereicht.

Finanzierungsmöglichkeiten bestehen überwiegend aus unterschiedlichen Formen lang- oder kurzfristiger Kredite oder Darlehen, die zu unterschiedlichen Konditionen zurückgezahlt werden müssen. Ebenfalls gibt es unterschiedliche Formen von Beteiligungsfinanzierungen, z.B. Wagniskapital für technologieintensive Unternehmen. Finanzierungen erfolgen i.d.R. über staatliche und private Finanzierungsinstitutionen, in Deutschland i.d.R. über Ihre Hausbank.