• Aktuelles >
  • Projekt STARS: Pre-commercial procurement (PCP)

Projekt STARS: Pre-commercial procurement (PCP)

München (25.03.2019) - Fünf führende europäische Krankenhäuser haben sich in dem STARS-Projekt (Empowering Patients by Professional Stress Avoidance and Recovery Services) zusammengeschlossen, um die Entwicklung eines personalisierten eHealth-Tools zur Stressreduktion von Krankenhauspatienten in einem PCP zu initiieren.

PCPs steuern die Entwicklung von Lösungen auf konkrete Bedürfnisse des öffentlichen Sektors und vergleichen bzw. validieren alternative Lösungsansätze verschiedener Anbieter.

Bei STARS sollen insbesondere die folgenden fünf Blöcke bei der Entwicklung berücksichtigt werden: Education, Information, Self-assessment, Communication und Enabling Autonomy.
Bis zum 30. April 2019 können Interessierte einen ersten Projektvorschlag einreichen. Anschließend entwickeln ausgewählte Anbieter in drei Entwicklungsphasen, für die jeweils ein eigenes Budget zur Verfügung steht, das Tool. Nach jeder Phase wird entschieden, welche Anbieter die nächste Phase erreichen.
 
Weitere Informationen finden Sie hier.


Quelle: Newsletter BayFor