• Aktuelles

JAPAN - Praktische Umsetzung des Freihandelsabkommens

München (28.01.2019) - Mit Inkrafttreten des ‎Freihandelsabkommens zwischen Japan und der EU am 1. Februar 2019 steigen ‎die Chancen für erfolgreiche Exportgeschäfte deutscher Unternehmen nochmals erheblich.

Japan ist ein innovativer Hochtechnologiestandort und überdies der zweitwichtigste Zielmarkt in Asien für bayerische Unternehmen. ‎Zolleinsparungen in verschiedenen Branchen bis zu 1 Milliarde Euro für europäische Unternehmen und der Abbau nichttarifärer Handelshemmnisse verbessern den Handel mit dem ostasiatischen Land zukünftig. Das Freihandelsabkommen ist das derzeit umfassendste bilaterale Abkommen weltweit und legt einen Schwerpunkt auf die Umsetzbarkeit für KMUs.

Zu diesem Thema veranstaltet  der IHK München das

Business Breakfast JAPAN - Praktische Umsetzung des Freihandelsabkommens am 09:00 - 11:30 Uhr

Wie die Vorteile durch das Abkommen konkret aussehen und ‎wie Ihr Unternehmen dieses nutzen kann, möchten wir bei dieser Japan-Veranstaltung aufzeigen.‎ Der Fokus der Veranstaltung liegt auf der praktischen Umsetzung des Abkommens.

Wie sehen die Chancen für Ihr Unternehmen aus? Wo liegen Schwierigkeiten bei der Anwendung dieses Freihandelsabkommens? Hinweise aus erster Hand erhalten Sie bei unserem Business Breakfast.

Die Veranstaltung findet in Form eines Business Breakfasts statt. Die Sprecher werden die Teilnehmer anhand von Präsentationen über die einzelnen Themen informieren. Die Teilnehmer haben die Chance, individuelle Fragen zu stellen und ihre eigenen Erfahrungen aus dem Japan-Geschäft oder mit der Anwendung anderer Freihandelsabkommen einzubringen. Die Teilnehmer erhalten ein Update zum japanischen Markt mit besonderem Schwerpunkt auf aktuellen Chancen durch das Freihandelsabkommen, das zum 1.2.2019 in Kraft treten soll. Die Anwendung und konkrete Umsetzung, gerade auch für KMUs, stehen hier im Fokus.

 

Zielgruppe

Die Veranstaltung spricht interessierte Unternehmen an, die in das Japan-Geschäft einsteigen möchten oder bereits Erfahrungen gesammelt haben. Insbesondere mittelständische Unternehmen, die sich über die Anwendung des neuen Freihandelsabkommens mit Japan informieren möchten, sind hier angesprochen.

Termininformationen

Mittwoch, 20.02.2019, 9:00 bis 11:30 Uhr
IHK für München und Oberbayern
-Konferenzzone-
Balanstr. 55-59
81541 München

Fragen und Link zur Anmeldung

Ilga Koners
089 5116-1328