• Aktuelles >
  • Geschäftschancen bei öffentlichen Ausschreibungen in Österreich, Südtirol und Italien

Geschäftschancen bei öffentlichen Ausschreibungen in Österreich, Südtirol und Italien

München (24.01.2018) - Als deutschsprachige Länder bieten Österreich und Südtirol beste Voraussetzungen für deutsche Bieter bei öffentlichen Ausschreibungen.

Da es trotz der großen Harmonisierung bei den vergaberechtlichen Vorschriften innerhalb der EU noch kleine feine Unterschiede gibt, bietet das Auftragsberatungszentrum Bayern eine Informationsveranstaltung zum Vergaberecht in Österreich und Italien an.

Auftrag gewonnen! Was jetzt? Was Sie bei der Entsendung von Mitarbeitern nach Österreich und Italien beachten müssen, darüber informieren Experten bayerischer Handwerkskammern im zweiten Teil der Veranstaltung.

  • Termin: 20.02.2018
  • Uhrzeit: 09:00 bis 15:00 Uhr

Das Training findet beim ABZ in München statt.
Die Teilnahme ist kostenfrei und die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Fragen zur Veranstaltung bitte an Angelika Höß, Tel. 089 / 5116-3171 oder per Email an: hoess@abz-bayern.de.