• Aktuelles

Meldungen März 2018

Nürnberg (27.03.2018)

EU-Förderung für Kooperationsprojekte in den Bereichen Luftfahrt und Energie mit Biotechnologie, IKT und Medizintechnik

Ziel des EU-geförderten Projektes “Cross4Health” ist es, Potenziale zu erschließen, die sich aus der Zusammenarbeit von KMUs aus den Branchen Luftfahrt und Energie mit Unternehmen aus Biotechnologie, IKT und Medizintechnik ergeben.

>>weiter
München (22.03.2018)

Unternehmensnachfolge im Alpenraum

Manche Unternehmer finden keinen Nachfolger, weil sie sich bei der Suche nur auf die nähere Umgebung beschränken. Dabei kann eine grenzüberschreitende Nachfolge viele Chancen bieten.

>>weiter
Berlin (20.03.2018)

Brexit-Frist: Endlich herrscht Klarheit!

Als "ersten notwendigen Schritt" hat Martin Wansleben, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), die gestrige Einigung auf eine Übergangsfrist beim Brexit begrüßt.

>>weiter
Bayreuth (19.03.2018)

Umfrage zu Produkt- und Markenpiraterie in der EU

Die EU-Kommission hat mit dem Ziel eine sogenannte „Watchlist“ zu erstellen, eine Konsultation zu Produkt- und Markenpiraterie in der EU gestartet.

>>weiter
Wien (15.03.2018)

Österreich: Erneuerbare Energien sind "in"

Der Ausbau erneuerbarer Energien hat nach Angaben der Deutschen Handelskammer in Österreich (AHK) beim Großteil der österreichischen Bevölkerung ungebrochen einen hohen Stellenwert.

>>weiter
München (12.03.2018)

Aufatmen für Handwerksbetriebe: Tessiner Gewerbegesetz verstößt gegen Binnenmarktgesetz

Anfang 2016 hat das Tessiner Gewerbegesetz zwei Verfügungen erlassen, die gegen das Binnenmarktgesetz verstoßen.

>>weiter
Brüssel (08.03.2018)

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer Förderung? - Umfrage der EU-Kommission

Haben Sie als Unternehmer Förderprogramme des Landes, Bundes oder der EU in Anspruch genommen? Waren Sie an einem EU-Projekt oder eine EU-Initiative beteiligt? Mussten Sie als Unternehmer nachweisen, dass Sie zu der Gruppe der kleinen und mittleren Unternehmen gehören?

>>weiter
Nürnberg (01.03.2018)

Neue EU-Kampagne zu gefährlichen Substanzen

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) ist die Agentur der Europäischen Union, die für Informationen über Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit zuständig ist.

>>weiter
Nürnberg (01.03.2018)

Achtung Förderung: EU fördert Innovationsassessment für bayerische Unternehmen?

Unternehmen befinden sich heutzutage in einem harten Wettbewerb. Die kontinuierliche Entwicklung neuer Ideen, Produkte und Dienstleistungen und das ‎betriebliche Innovationsmanagement sind immer wichtiger, um auf dem Markt handlungs- und ‎wettbewerbsfähig zu bleiben.

>>weiter