Neue Ausschreibungen - Frankreich

Nürnberg (12.01.2021) - Gefördert werden können F&E-Projekte (Forschung und Entwicklung), in denen neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren mit großem Marktpotenzial entwickelt und im Anschluss an das Projekt in vermarktungsfähige Produkte überführt werden.

In Deutschland erfolgt die Förderung im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM), in Frankreich erfolgt die Förderung im Rahmen des nationalen Programms ADI (Aide pour le développement de l’innovation).
Bpifrance und die vom BMWi beauftragte AiF Projekt GmbH (ZIM-Projektträger des BMWi) unterstützen die Antragsteller in der Phase der Einreichung von Projektvorschlägen, in der Begutachtungs- und in der Durchführungsphase. Die Begutachtungsdauer wird ca. 4 Monate betragen.

Matchmaking-Veranstaltung

Für die Projektpartnersuche wird Ende Januar 2021 eine Matchmaking-Veranstaltung angeboten. Unternehmen aus Deutschland und Frankreich können dort nach geeigneten Partnern für Ihre Projektidee suchen. Die Teilnehmerzahl für die Veranstaltung ist sehr begrenzt und nur für die Unternehmen mit einer konkreten Projektidee bestimmt.

Weiterführende Informationen zur Ausschreibung und den Förderbedingungen sowie Ansprechpartnern finden Sie hier.

Quelle: AIF GmbH, News Bayern Innovativ