Horizon Europe – das neue Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der Europäischen Kommission (2021-2027)

München (15.12.2020) - Horizon Europe ist das Nachfolgeprogramm von Horizon 2020 (2014 - 2020) und wird eine Laufzeit von 2021 bis 2027 haben.

1) Rechtsgrundlage & Budget

Am 7. Juni 2018 veröffentlichte die Europäische Kommission ihren Initiativvorschlag für eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates über das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation "Horizon Europe" sowie über die Regeln für die Beteiligung und die Verbreitung der Ergebnisse. Horizon Europe ist das Nachfolgeprogramm von Horizon 2020 (2014 - 2020) und wird eine Laufzeit von 2021 bis 2027 haben. Die EU-Mitgliedstaaten (Rat der EU) und das Europäische Parlament haben am 11. Dezember eine politische Einigung über die Verordnung von Horizon Europe erzielt. Diese beinhaltet, dass für Horizon Europe ein Budget von 95,5 Mrd. Euro (in laufenden Preisen, d.h. einschließlich eines Inflationsausgleichs) von 2021 bis 2027 vorgesehen ist. Diese Summe beinhaltet auch 5,4 Mrd. Euro (in laufenden Preisen) aus dem NextGenerationEU-Budget, mit dem Europa die Auswirkungen der COVID19-Pandemie schneller überwinden und für die Zukunft krisenfester aufgestellt werden soll, sowie eine zusätzliche Verstärkung von 4,5 Mrd. Euro (in laufenden Preisen). Dieses ambitionierte Programm knüpft im Wesentlichen an die bisherigen Erfolge von Horizon 2020 an.
Mit Horizon Europe soll Europa insgesamt grüner und digitaler werden.

2) Struktur

Das künftige EU-Rahmenprogramm basiert auf drei Säulen:

  • Wissenschaftliche Exzellenz
  • Globale Herausforderungen und industrielle Wettbewerbsfähigkeit Europas
  • Innovatives Europa

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des EEN Bayern Partners BayFor.

Quelle: BayFor