EU - Open for Business Kampagne gestartet

Brüssel (01.07.2019) - Die EU hat eine groß angelegte Kampagne gestartet mit Informationen über die verschiedenen EU-Förderungsmöglichkeiten und EU-Dienstleistungen, die in Deutschland für kleine und mittelständige Unternehmen mit großen Ambitionen verfügbar sind.

Die Europäische Kommission unterstützt speziell kleine und mittlere Unternehmen, aber auch Unternehmensgründer auf ihrem Wachstumskurs. Dafür hat sie vielftige Informationsund Beratungsangebote eingerichtet. Dieses Infoblatt gibt einen kurzen Überblick über die wichtigsten Online-Angebote, bis hin zur intensiven Beratung und Begleitung von KMU vor Ort. 

IHR ZENTRALER ANSPRECHPARTNER

Das weltweit Unterstützungsnetzwerk für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) umfasst 600 Mitgliedsorganisationen (Handelskammern, Entwicklungsagenturen, Technologieorganisationen usw.)
in mehr als 60 Ländern. Experten unterstützen weltweit KMU beim Zugang zu Finanz-und Fördermitteln, bei Fragen zur Anwendung des EU-Rechts, bei Innovationsvorhaben und der Suche nach potenziellen
Geschäftspartnern in ganz Europa und darüber hinaus.

DAS ENTERPRISE EUROPE NETWORK UNTERSTÜTZT UNTERNEHMEN BEI

 

  • der Anbahnung von Geschäftskontakten und Kooperationen
  • der Antragstellung für europäische Forschungsprojekte
  • der Erschließung neuer Märktedem Transfer von Know-how und Technologien
  • dem Zugang zu Finanzierungsinstrumenten

durch Zugriff auf die Technologie und Partnerdatenbank, Teilnahme an internationalen Kooperationsbörsen,
Informationsveranstaltungen, Unternehmerreisen, Workshops und Seminaren.
Das Enterprise Europe Network wird von COSME, dem EU-Programm für kleine und mittlere Unternehmen,
finanziert.
>>www.een-deutschland.de


Auf folgender Website finden Sie mehr Informationen über die Kampagne und Infos für Sie.