BEE NET - Building European Export Networks: Förderung von bilateralen Kooperationen

München (02.07.2019) - BEE NET (Building European Export Networks) ist ein EU-gefördertes Projekt, das auf den Aufbau von Kooperationen zwischen europäischen KMU abzielt, um die Internationalisierung und das Wachstum der KMU zu beschleunigen.

Im Zuge dessen wird der Aufbau von EBNs (European Business Networks) gefördert, die zu Vernetzung, Projektentwicklung sowie Wissens- und Erfahrungsaustausch beitragen sollen. Eine vertikale oder horizontale Zusammenarbeit von Unternehmen entlang einer Wertschöpfungskette wird dabei angestrebt.   

Virtuelle Meetings

Nach der Online-Registrierung und der Veröffentlichung eines Profils, können sich KMU über virtuelle Meetings mit anderen KMU austauschen und Konsortien (4 bis 8 KMU aus mind. 3 verschiedenen Ländern) aufbauen. Nach einem erfolgreichen Zusammenschluss muss ein gemeinsamer Antrag eingereicht werden. Die besten 10 Projektvorschläge erhalten eine Förderung von 25 000 Euro und können von intensiven Mentoring- und Unterstützungsmaßnahmen während des zwölfmonatigen Projekts profitieren.

Die Registrierung und Teilnahme ist kostenlos. Ein gemeinsamer Projektvorschlag muss bis 1. November 2019 eingereicht werden.

Weitere Infos finden Sie unter

https://bee-net.b2match.io.

 

Quelle: BayFor News