Ausschreibung des European Data Incubator (EDI)

München (06.06.2019) - Der European Data Incubator (EDI) wurde im Zuge eines Horizon-2020-Projekts gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, Unternehmensgründungen und -wachstum in Sachen Big Data zu fördern. Im Rahmen der nun veröffentlichten Ausschreibung sollen Start-ups und KMU eine anspruchsvolle Aufgabe mit Bezug zu Big Data lösen.

 

 

Dabei können sie zwischen drei Optionen wählen:

  • Option 1: Aufgabe mit vorgegebenem Datensatz und Datenprovider
  • Option  2: Aufgabe mit einem vorgegebenen und einem selbst gewählten Datensatz
  • Option 3: Aufgabe mit selbst gewähltem Datensatz und Datenprovider

Die Teams mit den besten 50 Projektideen werden eingeladen und sollen dann in einem 3-phasigen Verfahren (Explore, Experiment, Evolve) ein MVP (Minimum Viable Product) entwickeln. Nach jeder Phase wird entschieden, welche der Teams in die nächste Runde einziehen. Im Laufe des Programms werden die ausgewählten Firmen mit bis zu 100 000 Euro unterstützt. Gleichzeitig können die KMU ihr Netzwerk aufbauen und von zahlreichen kostenlosen Unterstützungsangeboten und Workshops profitieren. Deadline für eine Bewerbung ist der 19. Juni 2019 (12 Uhr).

Weitere Informationen finden Sie unter https://edincubator.eu.