Achtung Förderung: "Innovative Enterprise Week 2019" in Bukarest

München (23.05.2019) - Von 19. - 21. Juni 2019 findet in der rumänischen Hauptstadt Bukarest die "Innovation Enterprise Week 2019" statt.

Organisiert wird die Veranstaltung von Rumänien, das derzeit den Vorsitz des Rats der Europäischen Union inne hat, und von der Europäischen Kommission (Generaldirektion Forschung und Innovation & Generaldirektion Kommunikationsnetze, Inhalte und Technologien). Im Fokus steht das kommende EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon Europe und insbesondere der neue European Innovation Council (EIC). Der EIC fasst die wichtigsten Förderinstrumente für die schnelle Vermarktung von hochinnovativen und disruptiven Ideen, Produkten und Verfahren zusammen. Gefördert werden in erster Linie KMU. Am ersten Tag stehen die Förderlinie "EIC Pathfinder" und die Technologien der Zukunft im Vordergrund. Am zweiten Tag werden der "EIC Accelerator" und die Förderung von disruptiven Innovationen in der EU beleuchtet. Die Finanzierungsinstrumente zur Innovationsförderung sind Thema am dritten Tag.

Zielgruppe des Events sind Unternehmer, Wissenschaftler, Investoren und Entscheidungsträger, die sich aus erster Hand über die Teilnahmebedingungen für EIC-Förderungen und deren Zukunft unter Horizon Europe informieren und in die Debatte der europäischen Innovationsförderung einbringen möchten. Die kostenlose Anmeldung ist bis 9. Juni 2019 geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie unter https://innoenterprisebucharest2019.eu.