Zoll > Einfuhr > Länderkürzel und Währungsangaben

Länderkürzel und Währungsangaben

ISO 4217 ist die von der International Organization for Standardization publizierte Normung für Währungs-Abkürzungen, die im internationalen Zahlungsverkehr zur eindeutigen Identifizierung benutzt werden sollen.

Die Abkürzungen umfassen jeweils drei Buchstaben; dabei stehen die ersten beiden Buchstaben (nach ISO 3166) für das Land (beispielsweise US für die Vereinigten Staaten) bzw. die suprastaatliche Einheit (z. B. EU für Europäische Union). Der letzte Buchstabe ist in der Regel der Anfangsbuchstabe des Währungsnamens, so beispielsweise D für Dollar. Gemeinsam mit dem Länderkürzel, z. B. AU für Australien, ergibt dies AUD als genormte Abkürzung für den Australischen Dollar.

Angaben über die Korrespondenzsprachen, das jeweils gültige System der Maße und Gewichte, die Landeswährung und den Ländercode ISO-Alpha finden Sie hier.