Bermuda Landesflagge $nav.navname

Bermuda besteht aus 360 Koralleninseln, die alle zusammen gerade mal eine Fläche von 58 km² besitzen. Lange Zeit galt Bermuda als Steueroase, und auch heute haben noch etliche Unternehmen aus der Finanz- und Versicherungsbranche hier ihren Sitz. Der Tourismus ist der bedeutendste Wirtschaftsfaktor: Die meisten Besucher kommen aus den USA.

Allgemein

  • Country Commercial Guides Der Guide der US-Botschaft enthalten allgemeine Hinweise zum politischen System des Landes, Wirtschaftslage, Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsgeschäfte und Wirtschaftsstatistiken. 

Rating

  • Euler Hermes Zu den Leistungen von Euler Hermes gehört unter anderem die so genannte Länderklassifizierung, eine Einstufung der Länder bezüglich der Ausfuhrgewährleistungen. Diese Liste kann auch als ein Risikoindex gelten. Lesehinweis für die Liste: Für die Berechnung des Entgelts sind die Exportmärkte in Risikokategorien aufgeteilt, mit denen die spezifischen Länderrisiken erfasst werden. Seit dem 1. April 1999 gilt ein OECD-einheitliches siebenstufiges System. Länder mit sehr geringen Risiken werden der Kategorie 1 (geringstes Entgelt), Länder mit stark erhöhtem Risiko der Kategorie 7 (höchstes Entgelt) zugeordnet.

Recht und Steuern

  • Arbeitsrecht Die Anwaltskanzlei Conyers Dill & Pearman informiert über das die Gesetzlage auf Bermuda.
  • Tax Highlights Alles Wissenswerte zum Thema Steuern auf Bermuda von Deloitte Touche Tohmatsu.