Slowenien Landesflagge $nav.navname

Slowenien ist eine demokratische Republik in Mitteleuropa. Das Land wurde am 1. Mai 2004 als eines von zehn Beitrittsländern ein Mitgliedstaat der Europäischen Union. Größtes Problem: Nach dem Ende Jugoslawiens ist der genaue Grenzverlauf zwischen Slowenien und Kroatien immer noch nicht geklärt. Nun soll die EU eine Regelung finden.

Allgemein

  • Exportbericht Slowenien Der Bericht enthält Informationen über Wirtschaft, Zoll, Außenhandel und Reisehinweise zu Slowenien.
  • Country Commercial Guides Die Country Commercial Guides der US-Botschaft enthalten allgemeine Hinweise zum politischen System des Landes, Wirtschaftslage, Finanzierungsmöglichkeiten für Auslandsgeschäfte und Wirtschaftsstatistiken. 
  • Coface-Bericht Der Leitfaden für Slowenien enthält neben allgemeinen Informationen über das Land Infos über die Wirtschaft. Bitte beachten Sie, dass sich das Kapitel „Abkommen mit Österreich“ auf die bilateralen Beziehungen Sloweniens mit Österreich bezieht.
  • Doing Business Report der Weltbank zu Slowenien
  • Geschäftsleitfaden Slowenien Der Wegweiser der Wirtschaftsberater von UHY 
  • Geschäfte in Europa Ein Leitfaden von YourEurope.
  • Wirtschaftsdaten kompakt Ein Angebot der German Trade and Invest (GTAI).
  • Reise- und Sicherheitshinweise Das Auswärtige Amt gibt Hinweise zur aktuellen Lage im Land.

Rating

  • Euler Hermes Zu den Leistungen von Euler Hermes gehört unter anderem die so genannte Länderklassifizierung, eine Einstufung der Länder bezüglich der Ausfuhrgewährleistungen. Diese Liste kann auch als ein Risikoindex gelten. Lesehinweis für die Liste: Für die Berechnung des Entgelts sind die Exportmärkte in Risikokategorien aufgeteilt, mit denen die spezifischen Länderrisiken erfasst werden. Seit dem 1. April 1999 gilt ein OECD-einheitliches siebenstufiges System. Länder mit sehr geringen Risiken werden der Kategorie 1 (geringstes Entgelt), Länder mit stark erhöhtem Risiko der Kategorie 7 (höchstes Entgelt) zugeordnet. 
  • Transparency International Die Einrichtung hat mittlerweile in mehr als 100 Staaten eigene Sektionen, die gemeinsam den so genannten TI Corruption Perceptions Index (CPI) erstellen.
  • Coface-Risikoabschätzung zu Slowenien.

Recht und Steuern

  • Portal 21 des Bundesjustizministeriums informiert über die slowenische Landesvorschriften.
  • Gesetzestexte Slowenien Die Germany Trade & Invest (GTAI) hat einen Überblick über Gesetze der wichtigsten Rechtsgebiete erstellt. 
  • Tax Highlights Alles Wissenswerte zum Thema Steuern in Slowenien von Deloitte Touche Tohmatsu.

Geschäftstätigkeit im Ausland

  • Handhabung der Bescheinigung A 1  des Bundesarbeitsministeriums bei kurzfristiger Entsendung.
  • Fettnäpfchen vermeiden Tipps für richtiges Verhandeln und Verhalten in Slowenien.
  • Osteuropa Guide kostenlose Länderprofile mit nützlichen Informationen, Rankings und Wirtschaftsindikatoren
  • BAYHOST Projekte und Programme des Bayerischen Hochschulzentrums für Mittel-, Ost- und Südosteuropa.
  • Europaservice Der Deutschen Sparkassen- und Giroverband (DSGV) gibt im Rahmen seines Europaservices auf seiner Website zu Slowenien aktuelle Informationen und Links zur Mittelstandsförderung heraus.

Reisen und Messen - bayerisch gefördert

  • Delegationsreise unter der Leitung von Staatssekretär Franz Josef Pschierer nach Slowenien, Ljubljana, Slowenien, 13.09.2016 – 15.09.2016