Bangladesch Landesflagge $nav.navname

Bangladesch liegt im Delta der drei großen Flüsse Padma (Ganges), Jamuna (Brahmaputra) und Meghna. Die Volkswirtschaft Bangladeschs hat sich in den Jahren seit der Unabhängigkeit von einer vorwiegend landwirtschaftlich geprägten Ökonomie zu einer Industrie- und Dienstleitungsökonomie gewandelt. Wichtigster Exportzweig ist die Bekleidungsindustrie. In den letzten zehn Jahren bewegte sich das Wirtschaftswachstum bei durchschnittlich rund fünf Prozent pro Jahr.

Allgemein

Rating

  • Euler Hermes Zu den Leistungen von Euler Hermes gehört unter anderem die so genannte Länderklassifizierung, eine Einstufung der Länder bezüglich der Ausfuhrgewährleistungen. Diese Liste kann auch als ein Risikoindex gelten. Lesehinweis für die Liste: Für die Berechnung des Entgelts sind die Exportmärkte in Risikokategorien aufgeteilt, mit denen die spezifischen Länderrisiken erfasst werden. Seit dem 1. April 1999 gilt ein OECD-einheitliches siebenstufiges System. Länder mit sehr geringen Risiken werden der Kategorie 1 (geringstes Entgelt), Länder mit stark erhöhtem Risiko der Kategorie 7 (höchstes Entgelt) zugeordnet. 
  • Transparency International Die Organisation hat mittlerweile in mehr als 100 Staaten eigene Sektionen, die gemeinsam den so genannten TI Corruption Perceptions Index (CPI) erstellen. Der CPI listet 168 Länder auf, Bangladesch findet sich derzeit auf Platz 139.
  • Coface-Risikoabschätzung zu Bangladesch.
  • Schwellenländer Check KfW Research wirft einen Blick auf das Investitionsklima und konjunkturelle Entwicklungen des Landes.

Recht und Steuern

  • Tax Highlights Alles Wissenswerte zum Thema Steuern in Bangladesch von Deloitte Touche Tohmatsu.