Äthiopien Landesflagge $nav.navname

Hier finden Sie Informationen zu den Themen Export, Import, Außenwirtschaft und Rating zu Äthiopien.

Äthiopien gilt als Wiege der Menschheit und des Kaffees. Als Teil des spätantiken aksumitische Reiches war es eines der ersten christlichen Königreiche. Heute prägen viele Religionen das Land, neben christlichen Konfessionen, der Islam und die Gemeinschaft der Rastafari. Als Kaiserreich war Äthiopien auch als Abessinien bekannt. Heute ist es ein Bundesstaat mit parlamentarischer Demokratie. Kaffee ist das größte Exportgut, die OECD erwartet in den nächsten Jahren Wachstumsraten von acht bis zehn Prozent für die äthiopische Wirtschaft.

Allgemein

  • Doing Business Report der Weltbank zur Äthiopien.
  • Marktführer Äthiopien Um ein nachhaltiges Engagement deutscher Unternehmen in Schwellen- und Entwicklungsländern zu unterstützen, führen Germany Trade and Invest (GTAI), die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH und die deutschen Auslandshandelskammern ihre Expertise in den Broschüren „Neue Märkte – Neue Chancen“ zusammen.
  • Länderinformationsportal Äthiopien Ein Service der Akademie für Internationale Zusammenarbeit (AIZ)
  • Wirtschaftsdaten kompakt Ein Angebot der German Trade and Invest (GTAI).
  • Reise- und Sicherheitshinweise Das Auswärtige Amt gibt Hinweise zur aktuellen Lage im Land

Rating

  • Euler Hermes Zu den Leistungen von Euler Hermes gehört unter anderem die so genannte Länderklassifizierung, eine Einstufung der Länder bezüglich der Ausfuhrgewährleistungen. Diese Liste kann auch als ein Risikoindex gelten. Lesehinweis für die Liste: Für die Berechnung des Entgelts sind die Exportmärkte in Risikokategorien aufgeteilt, mit denen die spezifischen Länderrisiken erfasst werden. Seit dem 1. April 1999 gilt ein OECD-einheitliches siebenstufiges System. Länder mit sehr geringen Risiken werden der Kategorie 1 (geringstes Entgelt), Länder mit stark erhöhtem Risiko der Kategorie 7 (höchstes Entgelt) zugeordnet.
  • Transparency International Die Organisation hat mittlerweile in mehr als 100 Staaten eigene Sektionen, die gemeinsam den so genannten TI Corruption Perceptions Index (CPI) erstellen.
  • Coface-Risikoabschätzung zu Äthiopien.

Recht und Steuern

Geschäftstägigkeit im Ausland

Reisen und Messen - bayerisch gefördert