Aktuelles

Meldungen

Brüssel (28.09.2016)

15. TTIP-Verhandlungsrunde startet nächste Woche in New York

Nächste Woche startet die 15. Runde der Verhandlungen zwischen der EU und den USA zur Transatlantischen Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) in New York.

>>weiter
München/Berlin (27.09.2016)

Euro-Reform Monitor 2016

Der deutsche Industrie- und Handelskammertag DIHK hat jetzt den Euro-Reform-Monitor 2016 veröffentlicht. Der Euro-Reform-Monitor zeigt auf, welche Schritte die EU-Länder in puncto Reformpolitik und Haushaltssanierung unternommen oder geplant haben.

>>weiter
Bonn (27.09.2016)

Deutsch-finnischer Handel wächst gegen den Trend

Deutschland ist Finnlands wichtigster Handelspartner. Während der finnische Außenhandel seit 2012 zurückgeht und mit den Partnern Russland und Schweden schwächelt, wächst der Warenaustausch mit der Bundesrepublik nach Angaben von Germany Trade & Invest GTAI gegen den Trend.

>>weiter
Brüssel/Würzburg (22.09.2016)

Umfrage zum EU-Mercosur-Freihandelsabkommen

Die nächste Verhandlungsrunde für ein EU-Mercosur Freihandelsabkommen findet voraussichtlich Mitte Oktober in Brüssel statt.

>>weiter
Berlin (15.09.2016)

Internationaler Steuervergleich

Das Bundesministerium der Finanzen hat die Broschüre „Die wichtigsten Steuern im internationalen Vergleich 2015“ veröffentlicht. Darin werdendie steuerlichen Belastungen zum Jahresende 2015 der EU-Staaten sowie von einigen ausgewählten anderen Industrieländern (Kanada, USA, Japan, Norwegen, Schweiz) verglichen.

>>weiter
Nürnberg (15.09.2016)

Feriendomizile in Spanien hoch im Kurs

Spanien ist eines der beliebtesten Ferienziele in Europa. Viele Deutsche verbringen dort ihren Urlaub, einige davon sogar in den eigenen vier Wänden. Der Kauf einer Immobilie in Spanien ist derzeit vor allem für Schweizer interessant. Der starke Franken macht den Kauf eines Feriendomizils attraktiv.

>>weiter
Bonn (14.09.2016)

Baltische Staaten locken mit Groß­projekten und steigenden Anlage­investitionen

Estland, Lettland und Litauen wachsen seit der Finanz- und Wirtschaftskrise äußerst robust. Nach Angaben von Germany Trade & Invest (GTAI) wird sich Lettland 2016 das letzte baltische Land vom starken Wirtschaftseinbruch 2009 erholen.

>>weiter
Bonn/Berlin (13.09.2016)

Mittelstand Global: Die Export­initiativen unter einem gemeinsamen Dach

Die Exportinitiativen des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) treten zukünftig gebündelt unter der gemeinsamen Dachmarke "Mittelstand Global" auf. Mit seinen Angeboten zur Exportförderung unterstützt das BMWi kleine und mittlere Unternehmen bei der Erschließung neuer Märkte im Ausland.

>>weiter
Nürnberg (13.09.2016)

Polen: Dienstleistungserbringung - Neues Gesetz Arbeitnehmerentsendung

Am 18.6.16 ist in Polen das Gesetz über die Entsendung von Arbeitnehmern im Rahmen der Erbringung von Dienstleistungen in Kraft getreten: Das Gesetz enthält u.a. die Pflicht für Arbeitgeber dafür zu sorgen, dass die Arbeitsbedingungen der entsandten Arbeitnehmer nicht schlechter sind, als im Arbeitsgesetzbuch und anderen relevanten Regelwerken vorgesehen.

>>weiter
 (12.09.2016)

14. TTIP-Verhandlungsrunde abgeschlossen

Brüssel (12.09.2016) - Nach Abschluss der mittlerweile 14. TTIP-Verhandlungsrunde vom 11. bis 15. Juli in Brüssel hat die Europäische Kommission weitere Entwürfe veröffentlicht.

>>weiter
Helsinki (12.09.2016)

Finnland: Neues Doppelbesteuerungsabkommen Deutschland-Finnland

Bereits im Februar wurde in Helsinki das neue Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Finnland unterzeichnet. Das bisherige Abkommen über die Vermeidung der Doppelbesteuerung stammt aus dem Jahr 1979 und ist teilweise veraltet.

>>weiter
Nürnberg (12.09.2016)

Norwegen: Neues Formular für die Umsatzsteuererklärung ab 2017‎

Ab dem 01.01.2017 wird Norwegen ein neues Meldeformular für die Umsatzsteuer einführen: „skattemelding for merverdiavgift“.

>>weiter
Regensburg (08.09.2016)

Exportforum Westeuropa: Niederlande, Frankreich, Schweiz und Italien im Fokus

Beim Exportforum Westeuropa am 25. Oktober stehen länderunanbhängige Tipps für ein erfolreiches Exportgeschäft am Vormittag im Vordergrund.

>>weiter
München (07.09.2016)

Ursprungskennzeichnung: Neue IHK-Studie bringt Rechtssicherheit für Exporteure

Exportierende Unternehmen können ab jetzt besser kontrollieren, wie genau sie ihre Waren beim Vertrieb in 108 Zielmärkten mit einer Ursprungsmarkierung kennzeichnen sollen.

>>weiter
München  (07.09.2016)

Bayerischer Gemeinschaftsstand: Bayern präsentiert sich auf der größten Mobilfunkausstellung der Welt

Die  Mobile World Congress (MWC) in Barcelona ist eine der Weltleitmessen im Mobilfunkbereich. Die erstmals vor 30 Jahren durchgeführte Messe konnte ihre Expansion der letzten Jahre auch 2015 fortsetzen.

>>weiter
München (06.09.2016)

Brexit-Leitfaden

Alles auf einen Blick: Der Brexit-Leitfaden der IHK für München und Oberbayern: Welche Folgen hat das den nun für Europas Politik und Wirtschaft? Nach dem Brexit-Schock vom 23. Juni weiß derzeit weder in London noch in Brüssel jemand, wie es weitergeht.

>>weiter
Berlin (06.09.2016)

TTIP-Beirat erörtert aktuellen Stand von CETA und TTIP und berät über Investitionsschutz

Der von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel einberufene TTIP-Beirat tagt heute zum zehnten Mal. Die aktuellen Entwicklungen bei CETA und TTIP stehen dabei im Mittelpunkt.

>>weiter
München (05.09.2016)

EU-Förderung für smarte Netzwerktechnologie

Mit der Smartwatch am Handgelenk ins selbstfahrende Auto steigen, während zuhause das Sicherheitssystem die Überwachungskameras justiert – unsere Welt wird immer vernetzter. Auch die produzierende Industrie ist schon seit einiger Zeit dabei, das Potenzial dieses sogenannten „Internet der Dinge“ auszuschöpfen.

>>weiter
Helsinki (05.09.2016)

Vertragsgestaltung: Internationale Bauprojekte in Finnland

Die Kanzlei Bergmann in Helsinki gibt regelmäßig aktuelle Rechtsinformationen heraus, die für die Geschäftstätigkeit in Finnland wichtig sind.

>>weiter
Brüssel (26.08.2016)

Neue Rotation der Ratspräsidentschaften nach Brexit-Votum

Der Rat der EU hat am 26. Juli 2016 in Folge des geplanten EU-Austritts Großbritanniens eine Entscheidung über die geänderte Rotation der Ratspräsidentschaften bis 2030 angenommen.

>>weiter
Bonn (19.08.2016)

Tunesien will in den Ausbau seiner Häfen investieren

Innerhalb der tunesischen Transportkette ist der Hafen von Radès eines der wichtigsten Glieder, zugleich aber auch eines der schwächsten. So kommt nach Angaben von Germany Trade & Invest (GTAI)die chronische Überlastung des Hafens die tunesische Außenwirtschaft gleich mehrfach teuer zu stehen.

>>weiter
München (18.08.2016)

Termin-Tipp: Wirtschaftsforum Westbalkan

Kennen Sie die wirtschaftlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Länder des westlichen Balkans? Wissen Sie, dass ein Freihandelsabkommen seit fast zehn Jahren existiert und dass die EU Finanzierungsmittel für Projekte bereitstellt?

>>weiter
Madrid/Bonn (18.08.2016)

Investitionsstimmung in Spaniens Hotelsektor

Auslastung und Rentabilität vieler spanischer Hotels entwickeln sich nach Angaben von Germany´Trade & Invest (GTAI) vielversprechend. Bei neuen Projekten stehen Barcelona, Madrid, Málaga und die Kanarischen Inseln an der Spitze.

>>weiter
Nürnberg (18.08.2016)

2. Deutsch-Katalanische Ausschreibung für Forschungs- und Entwicklungsprojekte kleiner und mittlerer Unternehmen

Deutschland und Katalonien veröffentlichen hiermit eine Ausschreibung für gemeinsame Forschungs-und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen.

>>weiter
Brüssel (17.08.2016)

Deutsche Übersetzung des CETA-Abkommens online abrufbar

Vor wenigen Wochen haben sich die EU und Kanada auf den finalen Text des gemeinsamen Handelsabkommens CETA geeinigt.

>>weiter
München (17.08.2016)

Bayern und Tschechien: Ja zur europäischen Lösung

Es war ein historischer Moment:  Eberhard Sasse, Präsident des Bayerischen Industrie- und Handelskammertages (BIHK) und Luboš Pavlas, Vorstandsmitglied des tschechischen Industrieverbands (SPCR) haben in der IHK für München und Oberbayern eine Declaration of Intent unterzeichnet. Bayerische IHKs und der tschechische Industrieverband vereinbaren stärkere energiepolitische Zusammenarbeit.

>>weiter
Washington/Bonn (16.08.2016)

Erweiterung des Panamakanals lässt US-Süd- und Ostküste auf mehr Frachtgeschäfte hoffen

Die Ende Juni 2016 vollzogene Erweiterung des Panamakanals macht sich nach Angaben von Germany Trade & Invest (GTAI) im US-Transportsektor nachhaltig bemerkbar. Die nun mögliche Durchfahrt von Ozeanriesen der Post-Panamax-Klasse wird viele Seetransporte zwischen dem Ostteil der USA und Asien verbilligen.

>>weiter
München (11.08.2016)

Rumänisch-Bayerische Expertenrunde

Die Digitalisierung der Wirtschaft ist für jedes Unternehmen in Zukunft wichtig – auch für Sie! Um dieses Thema geht es bei der rimänisch-bayerischen Expertenrunde am 05. September in der IHK für München und Oberbayern.

>>weiter
Brüssel/München  (11.08.2016)

Weg frei für Reverse-charge-Mechanismus bei Mehrwertsteuer

Reverse Charge bedeutet den Übergang der Steuerschuld auf den Leistungsempfänger, sofern dieser Unternehmer ist.

>>weiter
München (10.08.2016)

Zoll: Änderungen im Bereich „Carnet“

Für Brasilien, Indien und Singapur gab es Änderungen im Carnet-Bereich:

>>weiter
Nürnberg (10.08.2016)

Frankreich: Elektronische Anmeldung entsandter Mitarbeiter

Mitarbeiter in Frankreich elektronisch anmelden: Hier finden Sie die Website und weitere Informationen.

>>weiter
Nürnberg (10.08.2016)

CE-Infotag der EU Beratungsstelle

Um über gesetzliche Regelungen und Neuerungen im Bereich Maschinen und elektrische Geräte zu informieren veranstaltet die EU-Beratungsstelle beim TÜV Rheinland am 05.10.2016 ab 13:15 Uhr in Nürnberg einen CE Infotag.

>>weiter
Nürnberg (09.08.2016)

Neues zu harmonisierten Normen

Die Europäische Kommission hat im ersten Halbjahr für mehrere Verordnungen bzw. Richtlinien neue Listen harmonisierter Normen veröffentlicht. Etwa für:

>>weiter
Berlin (09.08.2016)

Exportinitiative Energie: Ausschreibungverfahren für Rahmenvereinbarung 2017-2018 ist eröffnet

Angebote können noch bis zum 6. September 2016 eingereicht werden!: Das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) beabsichtigt, im Rahmen der Exportinitiative Energie im Wege eines offenen EU-weiten Ausschreibungsverfahren eine Rahmenvereinbarung für jeweils 14 Lose abzuschließen.

>>weiter
Heilbronn (09.08.2016)

Neuauflage: Geschenke über die Grenze

Kleine Geschenke erhalten bekanntlich die Freundschaft und sind insbesondere bei internationalen Geschäftskontakten häufig unverzichtbar.

>>weiter
München (08.08.2016)

Brexit und Sorge um Türkei-Geschäfte verunsichern den bayerischer Groß- und Außenhandel nicht

Unternehmen zeigen sich zufrieden mit Geschäftsentwicklung: Wie geht es mit Großbritannien und der EU weiter? Was passiert in der Türkei? Wie wird der Ausgang der US-Wahlen die Wirtschaft beeinflussen? Fragen, die sich die bayerischen Groß- und Außenhändler zwar stellen, sich aber davon nicht verunsichern lassen.

>>weiter
München (08.08.2016)

Termin-Tipp: Wirtschaftsforum Skandinavien

Rund 26 Mio. potenzielle Kunden leben in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen. Gute Marktchancen bieten die Branchen Bau und Infrastruktur, Nahrungsmittel, Windenergie, Energieeffizienz in der Industrie, Digitalisierung und Life Science.

>>weiter
 (08.08.2016)

Subsahara-Afrika im Sog niedriger Rohstoffpreise

Die Talfahrt der Preise für Rohstoffe wie Erdöl, Kupfer, Kohle, Uran, Bauxit usw. macht vielen Ländern südlich der Sahara schwer zu schaffen, wie Germany Trade & Invest (GTAI) berichtet. Wachstum und Investitionen schwächeln.

>>weiter
Brüssel (04.08.2016)

EU-Agrarkommissar stellt neue Hilfen für Milchbauern vor

Die Europäische Kommission mobilisiert weitere 500 Mio. Euro zur Unterstützung der europäischen Landwirte, insbesondere der Milchbauern, darunter 58 Mio. Euro für deutsche Landwirte!

>>weiter
Brüssel (03.08.2016)

EU veröffentlicht aktualisierte Außenhandelsstatistiken

Die Generaldirektion Handel der EU-Kommission hat aktualisierte statistische Daten zum Außenhandel der EU mit Drittstaaten in Form von 364 Dokumenten veröffentlicht.

>>weiter
München (03.08.2016)

Äthiopien, Kambodscha, Iran im Fokus von Bayern International

Bayern International gibt mehrmals im Jahr die kostenlose Broschüre "Außenwirtschaft im Fokus" heraus. In der aktuellen Ausgabe gibt es Marktberichte über Äthiopien, Kambodscha und dem Iran.

>>weiter
Berlin (03.08.2016)

Forschungsprogramm Horizont 2020: Open Data wird zur Norm, Forschung zu Migration gestärkt

Mit dem EU-Forschungsprogramm Horizont 2020 fördert die Europäische Kommission im Jahr 2017 verstärkt auch die Migrationsforschung.

>>weiter
Brüssel (02.08.2016)

EU-Regeln vereinfachen, Verwaltungsaufwand abbauen: REFIT-Plattform übergibt Empfehlungen

Bürokratieabbau: Unter dem Dach der REFIT-Plattform arbeiten 48 Sachverständige aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Sozialpartnern, Wirtschafts- und Sozialausschuss, Ausschuss der Regionen und den Mitgliedstaaten zusammen.

>>weiter
München (26.07.2016)

Spanien: Delegationsreise ins Baskenland

Der bayerische Wirtschaftsstaatssekretär, Franz Josef Pschierer, wird am 28. November 2016, die begleitende Delegation auch am 29. November 2016 ins Baskenland, nach Bilbao reisen.

>>weiter
Accra/Bonn  (25.07.2016)

Brexit: Westafrika muss sich auf Verschiebungen in der Entwicklungszusammenarbeit einstellen

Der Brexit genießt in den lokalen afrikanischen Medien keine Priorität. Der ghanaische Daily Graphic behandelt das Thema nach Angaben von Grmany Trade & Invest (GTAI) zwar unter der Rubrik "Internationale Nachrichten", allerdings keineswegs an vorderster Stelle.

>>weiter
Madrid/Bonn (25.07.2016)

Spanien: Urbane Mobilität - Nachfrage nach E-Bikes

Nachfrage nach smarterem Verkehrsmanagement - Carsharing und E-Bikes sind "in"!: Nach der Rezession in Spanien steigen die Warenströme. Immer mehr Menschen ziehen in die Außenbezirke der Großstädte und der berufsbedingte Pendelzwang steigt gleichsam.

>>weiter
Bonn (20.07.2016)

Dienstleistungen erbringen in Spanien

Der Länderbericht Spanien aus der Reihe "Dienstleistungen erbringen in ..." von Germany Trade & Invest (GTAI) liegt vor. Die GTAI-Reihe bietet für verschiedene Länder einen Überblick rund um das Thema Entsendung von Mitarbeitern.

>>weiter
Nürnberg (20.07.2016)

Zoll: Alles, was Sie zu Carnet A.T.A. wissen müssen

Ein Erklärvideo, Ausfüllanleitungen und sonstige Information zum Carnet A.T.A. finden Sie hier im Auwi-Portal. Hintergrund: Wer Messegut, Warenmuster und Berufsausrüstung nur vorübergehend ins Ausland mitnehmen möchte, muss normalerweise beim ausländischen Zoll eine Zollkaution in Höhe der Eingangsabgaben hinterlegen.

 

>>weiter
Stockholm (19.07.2016)

Wachstumsmarkt Nordschweden: Mehr als nur Eis

Deutsch-Schwedische Handelskammer (AHK) prognostiziert gute Aussichten: Nordschweden hat mehr zu bieten als endlose Weite und atemberaubende Natur. Hier gibt es wertvolle Rohstoffe, Europas niedrigste Strompreise bei stabiler Energieversorgung sowie gut ausgebildete Arbeitskräfte.

>>weiter
Bayreuth/München (18.07.2016)

So war´s: Zollforum Bayern 2016

Rekordbesuch! Knapp 300 Teilnehmer nahmen am Zollforum Bayern 2016 an den Standorten München und Bayreuth teil.  Das Zollforum wird von den bayerischen IHKs und Handwerkskammern in Partnerschaft mit der Zollverwaltung ausgerichtet.

>>weiter