Aktuelles > So verstehen Sie Ihren Geschäftspartner und er Sie

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

So verstehen Sie Ihren Geschäftspartner und er Sie

Nürnberg (09. August 2007) - Eine neue Datenbank übersetzt EU-relevante Begriffe oder Abkürzungen in die 23 Sprachen der EU.

Seit Ende Juni steht mit dem InterActiveTerminology for Europe (IATE) eine Datenbank frei im Internet zur Verfügung, die Begriffe oder Abkürzungen in alle 23 EU-Sprachen übersetzt. Enthalten sind derzeit rund 8,7 Mio. Begriffe, 500.000 Abkürzungen und 100.000 Satzteile zu EU-relevanten Themen wie Wirtschaft, Recht, Politik, Beschäftigung, Umwelt oder Industrie.

Die Übersetzungsdienste der EU-Institutionen nutzen die Datenbank bereits seit 2005, doch nun können sich beispielsweise auch Unternehmer für ihr Exportgeschäft wichtige Begriffe mit einem Klick in 22 andere Sprachen übersetzen lassen. Die Übersetzer sämtlicher EU-Institution können Begriffe ergänzen oder aktualisieren, wodurch die Datenbank ständig erweitert wird. Sämtliche Änderungen und Ergänzungen werden automatisch in einen Überprüfungsprozess überführt, damit die Qualität der Einträge dauerhaft gewährleistet ist.

Noch sind nicht alle Begriffe in jeder Sprache abrufbar, doch langfristig soll für jede Amtssprache ein gleichwertiger Inhalt zur Verfügung stehen. Finden können Sie die Datenbank unter dem Link http://iate.europa.eu/iatediff/.