Aktuelles > Erfolgreich ausländische Geschäftskontakte knüpfen: Zwei Messen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Erfolgreich ausländische Geschäftskontakte knüpfen: Zwei Messen

Nürnberg (07. Februar 2007) - Zwei Messen ebnen Ihnen den Weg zur erfolgreichen Geschäftspartnersuche im Ausland:

Fachmesse in Bozen: Baumec, 02.-05. März 2007

Das Messeduo Baumec Lignomec ist eine neu geschaffene Präsentationsplattform für alle Produkte und Dienstleistungen rund um den Sektor Bauen. Bei der Baumec bilden die Themen Baumaschinen und Geräte einen Schwerpunkt. Die Lignomec widmet sich der Holzverarbeitung, die in Südtirol und der gesamten Alpenregion eine große Rolle spielt.

Auf 100 Quadratmeter präsentieren sich sieben kleinere und mittelständische Betriebe mit ihren Exponaten. Bayern Handwerk International ist seit Jahren mit Gemeinschaftsständen auf dem Messeplatz Bozen vertreten. Das bayerische Handwerk erlebt einen hohen Zulauf zu Fachmessen in Bayern nahe gelegenen Gebieten. Gerade Südtirol bietet sich da als Zielregion den bayerischen Firmen an.

Auf der Baumec 2007 organisiert Bayern Handwerk International GmbH einen Firmengemeinschaftsstand für das bayerische Handwerk. Zusammen mit Bayern International – Bayerische Gesellschaft für Internationale Wirtschaftsbeziehungen mbH – betreiben beide Gesellschaften während der Messe ein Informations- und Servicezentrum, um Geschäftskontakte zwischen bayerischen und italienischen Unternehmen zu unterstützen. Bayern International, ein Unternehmen der Bayerischen Staatsregierung, und Bayern Handwerk International, ein Unternehmen des Bayerischen Handwerks, unterstützen erfolgreich und in enger Zusammenarbeit seit Jahren kleine und mittelständische Firmen beim Aufbau und der Pflege internationaler Wirtschaftsbeziehungen.

Weitere Informationen zur Baumec und unter www.messebozen.it.

----------------------

Bayerischer Gemeinschaftsstand: Solarexpo & Greenbuilding, Verona, 19. -21.04.2007

Das BHI-Team organisiert gemeinsam mit der Außenhandelskammer in Mailand auf der Solarexpo & Greenbuilding, die wichtigste italienische Veranstaltung, die sich erneuerbaren Energien, Energieeffizienz und dem ökologischen Bauen widmet, einen bayerischen Firmengemeinschaftsstand vom 19.-21.04.2007 in Verona.

Um bestmöglichst auf die Fachmesse vorbereitet zu sein, veranstaltet das Projektteam am 12.02.2007 einen Informationstag. In einem persönlichen Gespräch mit Italien Experten können Sie Ihre Marktchancen ausloten und sich auf die Messe vorbereiten.

Die Solarexpo 2006 zählte rund 22.000 Besucher. In zwei Hallen und auf einer Fläche von insgesamt 20.000 m2 präsentierten sich im Jahr 2006 insgesamt 320 Unternehmen direkt bzw. wurden vertreten (im Vorjahr waren es noch 250). Insgesamt 36% der Aussteller waren nicht-italienischer Herkunft und kamen aus 18 europäischen und nicht-europäischen Ländern. Davon kamen 60% aus Deutschland, was 20% der Gesamtaussteller entspricht.

Der italienische Markt für erneuerbare Energien und Produkte rund um Energieeffizienz befindet sich im Wachstum. Rückenwind erhält er durch hohe Strompreise und neue gesetzliche Regelungen, so zum Beispiel das italienische Einspeisegesetz, dem sog. Conto Energia. Für das bayerische Handwerk bieten sich gute Absatzchancen, da eine starke Nachfrage nach Technologien zur Nutzung alternativer Energiequellen besteht und Deutschland in diesem Bereich als Vorreiter angesehen wird. Viele große deutsche Produzenten haben bereits Filialen in Italien gegründet oder sind Vertriebspartnerschaften ein.

Weitere Informationen zu beiden Messen, zum Firmengemeinschaftsstand oder zur Infoveranstaltung erhalten Sie bei Edith Böhm, Bayern Handwerk International GmbH, 0911 586856 30, e.boehm@bh-internatioal.de, www.bh-international.de, Infos zur Messe finden Sie unter www.solarexpo.com

-----------------------