Aktuelles > Zollforum 2015: Die bayerische Zollcommunity trifft sich in München und Coburg

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Zollforum 2015: Die bayerische Zollcommunity trifft sich in München und Coburg

München/Coburg (24.06.2015) Mittlerweile hat es schon eine lange Tradition: Zum elften Mal findet das Zollforum Bayern statt. Bayerische Unternehmen haben die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen im Zollwesen zu informieren und sich mit Kollegen auszutauschen: in München am 14.07.2015 und für Nordbayern am 15.07.2015 in Coburg.

Inhaltlich geht es schwerpunktmäßig um den Unionszollkodex (UZK). Ein Thema mit einem guten Schuss Spekulation, denn die zur Umsetzung notwendigen Durchführungsrechtsakte‎ und delegierten Rechtsakte liegen immer noch nicht vor.‎ International tätige Unternehmen benötigen jedoch ausreichend zeitlichen Vorlauf für die Umstellung ihrer Prozesse. Deshalb ist es erforderlich, sich schon jetzt mit absehbaren Entwicklungen und Tendenzen zu beschäftigen.‎ Dieser Herausforderung stellt sich das Zollforum. Wir versuchen einen Ausblick auf die kommenden Regelungen und wagen einen Blick hinter die Brüsseler Kulissen.
 
Der AEO (Authorized Economic Operator)‎ erfährt ebenfalls eine neue Ausgestaltung durch den UZK.‎ Auch in Bewegung ist das Exportkontrollrecht.‎ Änderungen bei den länderbezogenen Ausfuhrbeschränkungen halten uns in Atem. Wir befassen uns in diesem Jahr erstmals mit dem US-Exportrecht, das für die bayerische Wirtschaft von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist.‎
 
Ein „Dauerbrennerthema“ beim Zollforum ist das präferenzielle Ursprungsrecht. Wir erläutern die neuesten Entwicklungen.

Last but not least widmen wir uns den Meldevorschriften im Kapitalverkehr, die bei Auslandstransaktionen ebenfalls zu beachten sind.‎
 
Neben der Wissensvermittlung ist das Zollforum auch eine Plattform des gegenseitigen Austausches mit Kollegen und Mitarbeitern der Zollverwaltung.‎ „Nutzen Sie diese Möglichkeiten – wir freuen uns auf Ihren Besuch auf dem Zollforum Bayern 2015 in München oder Coburg!‎“, so Frank Dollendorf, Leiter des Bereiches International der IHK für München und Oberbayern.
 
Hier können Sie sich anmelden: www.zollforum-bayern.de

 

(Quelle: IHK Aschaffenburg)