Aktuelles > USA: Markteinstieg – Startup-Reise nach New York

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

USA: Markteinstieg – Startup-Reise nach New York

New York (3.2.2015) - Die Auslandshandelskammer New York führt vom 1. - 6.3.2015 erneut ihr Startup & Entrepreneur Programm (STEP NYC) durch. Dieses 5-tägige Reiseprogramm nach New York City richtet sich an IKT-Startups aus ganz Deutschland.

Ziel von STEP NYC ist, deutschen Startups bei der Internationalisierung die Tür zum US-Markt zu öffnen:

  1. Pitches vor US - VC Investoren und Angel Investoren, um im Idealfall Kapital einzuwerben.
  2. Vernetzung mit passgenauen potenziellen Kunden auf dem US-Markt durch das grosse Firmennetzwerk der AHK New York.
  3. Theoretische Grundlagen zum US-Markteintritt mittels intensiver Expertenworkshops. (Rechtliche & interkulturelle Fragestellungen, Firmengründung, Pitch- und Verkaufstraining)

Passende Startups können sich kurzfristig hier bewerben.
Die Kapazitätsgrenze liegt bei 15 teilnehmenden Startups pro Reise. Noch sind 10 freie Plätze zu besetzen.
 
Diese Voraussetzungen sollten für die Teilnahme am STEP NYC erfüllt sein:

    • Konkrete Geschäftsidee
    • Skalierbares Geschäftsmodell
    • Erkennbare internationale Ausrichtung (mittelfristiges Interesse am US-Markteintritt)
    • Bereits erfolgreiche Kundengewinnung in Deutschland und Behauptung am deutschen Markt
    • Bereits erfolgreiche Investorengewinnung in Deutschland

Hier können Sie das Programm für die Reise im März sehen.
Die Kosten fuer STEP NYC betragen EUR 3.000,--.
Die Flug- und Unterkunftskosten sind durch die Teilnehmer selbst zu entrichten.
 
Bitte setzen Sie sich bei Interesse schnellstmöglich mit dem Vertretungsbüro der AHK New York in Deutschland (Ansprechpartnerin: Andrea Diewald – Kontaktdaten im Anhang) in Verbindung.

(Quelle: IHK München)