Aktuelles > So war's: Erfolgreiche Veranstaltungen zu Märkten in der Nachbarschaft

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

So war's: Erfolgreiche Veranstaltungen zu Märkten in der Nachbarschaft

Ingolstadt/Augsburg (13.05.2015) Märkte in Österreich, der Schweiz und Tschechien erschließen und Absatzchancen ermitteln.Dieser Themenbereich hat für die bayerische Wirtschaft und das bayerische Handwerk offensichtlich eine hohe Relevanz. Immerhin 70 Unternehmer sind einer Einladung im April 2015 gefolgt und nach Ingolstadt und Augsburg gekommen.

So war's: Erfolgreiche Veranstaltungen zu Märkten in der Nachbarschaft

 

Die Besucher der Veranstaltungen hatten umfassende Gelegenheiten, sich zu informieren, wie man in den Nachbarländern erfolgreiche Geschäftsbeziehungen etablieren kann. Sie bekamen Informationen zu kulturellen Besonderheiten, praxisnahe Tipps zum Arbeiten über die Grenze, sowie Informationen zum Projekt Go International.
 
Geballtes Wissen und breites Erfahrungspotential von Experten aus der Außenwirtschaft - entsprechend zeigte die Veranstaltung seine Wirkung, und die Resonanz war bei den Teilnehmern positiv. Sie zeigten sich zufrieden und gut gerüstet für zukünftige Aufträge in der Nachbarschaft.
 
Die Referenten (im Bild von links):
Ulrich Schlick (Deutsche Handelskammer in Österreich), Thorsten Grzesik (Außenwirtschaftszentrum Bayern), Daniel Heuer (Handelskammer Deutschland-Schweiz), George Geveke (Deutsch-Tschechische Industrie- und Handelskammer), Günter Wagner (Bayern Handwerk International), Florian Höland (Deutsche Handelskammer in Österreich), Christa Kunz (Handwerkskammer für Schwaben), Karin Mai, Doris Thalmeier und Andreas Gfall (Bayern Handwerk International)
 
Kooperationspartner der Veranstaltung:
  • Bayern Handwerk International,
  • Deutsche Handelskammern in Österreich, der Schweiz und Tschechien,
  • Handwerkskammern für München und Oberbayern sowie für Schwaben,
  • Industrie- und Handelskammern München und Oberbayern, und Schwaben,
  • Außenwirtschaftszentrum Bayern
 
Das Förderprojekt Go International unterstützt kleine- und mittelständische Unternehmen (KMU) mit der Erschließung neuer ausländischer Märkte. Informationen zum neuen Förderprogramm
 

 

(Quelle: Bayern Handwerk International)