Aktuelles > Presseschau: Gewöhnungsbedürftige Energiegewinnung

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Presseschau: Gewöhnungsbedürftige Energiegewinnung

Nürnberg/Peking (5.4.2014) - Statt sie einfach nur zu ensorgen, ließe sich aus Fäkalien auch Energie gewinnen. Die Welt berichtet über einen deutschen Professor, der sich dies in China zum Ziel gesetzt hat.

In Toiletten und Abwasserkanälen steckt ein ungeheures Potential, glaubt Heinz-Peter Mang. Wie genau sich Dünger und Energie gewinnen lassen und weshalb der Professor besseres Licht auf dem stillen Örtchen fordert, verrät der Beitrag "Deutscher macht für China aus Fäkalien Geld" der Zeitung "Die Welt". Vielleicht lassen sich so auch Energie- und Entsorgungsprobleme in anderen Ländern lösen?

(Quelle: Welt)