Aktuelles > Neue Märkte weltweit erschließen -Absatzförderungsprogramme für Agrar- und Ernährungswirtschaft genehmigt

Neue Märkte weltweit erschließen -Absatzförderungsprogramme für Agrar- und Ernährungswirtschaft genehmigt

Brüssel/Berlin (18.12.2015) - Die EU unterstützt mit neuen Absatzförderungsprogrammen die europäische Agrar- und Ernährungswirtschaft bei der Erschließung neuer Märkte.

33 Programme wurden aktuell genehmigt, mit denen unter anderem Werbe- und Informationskampagnen durchgeführt werden können. 20 Programme werden im Binnenmarkt umgesetzt. 13 Programme zielen darauf ab, die Märkte für EU-Produkte in Drittstaaten, zum Beispiel in China, dem Mittleren Osten, Nordamerika, Südostasien, Afrika, Russland oder Australien zu erschließen. Zwei der Programme werden gemeinsam von verschiedenen Organisationen aus verschiedenen Mitgliedstaaten durchgeführt.

>>> Hier finden Sie eine Aufstellung der 33 Förderprogramme.

(Quelle: DIHK)