Aktuelles > Markt für Gebrauchtmaschinen in Marokko

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Markt für Gebrauchtmaschinen in Marokko

Casablanca (4.2.2015) - Für Unternehmen, die im Handel mit Gebrauchtmaschinen aktiv sind, hat die Deutsche Auslandshandelskammer (AHK) Marokko jetzt eine Publikation mit nützlichem Know-how und Adressen potenzieller marokkanischer Abnehmer aktualisiert.

Marokko zeichnet sich durch seine politische Stabilität, die Nähe zu Europa und eine gute Infrastruktur aus. 2014 konnte die marokkanische Industrie um rund 2,7 Prozent zulegen. Davon profitiert auch die Nachfrage nach Maschinen aller Art, die vor allem durch Importe gedeckt wird. Die marokkanische Wirtschaft nimmt dabei gerne die Preisvorteile von Secondhand-Angeboten in Anspruch.

Mit der neu aufgelegten "Liste der Importeure von Gebrauchtmaschinen in Marokko" stellt die AHK Marokko auf etwa 40 Seiten Anschriften, Ansprechpartner, die wichtigsten Firmendaten sowie die Maschinengesuche von gut 50 Unternehmen aus dem Maghreb-Staat sowie Informationen über einzelne Sektoren der marokkanischen Wirtschaft zur Verfügung.

Die Veröffentlichung kostet 75 Euro. Bestellinformationen finden Sie auf der Website der AHK Marokko.

(Quelle: iXPOS)