Aktuelles > Außenwirtschaft von A bis Z: Heute A wie Akkreditiv

Außenwirtschaft von A bis Z: Heute A wie Akkreditiv

Nürnberg (27.8.2015) - Das Akkreditiv ist ein beliebtes Zahlungsinstrument im Außenhandel, in Europa spielt es kaum noch eine Rolle, jedoch nach wie vor im Überseehandel.

Das Akkreditiv (englisch: letter of credit L/C) dient der Sicherung von Zahlungen im Außenhandel. Es beinhaltet die Zahlungsverpflichtung der Bank des Importeurs an die Bank des Exporteurs. Das Akkreditiv ist ein somit ein abstraktes, vom Grundgeschäft gelöstes Zahlungsversprechen und wird im Kaufvertrag als Zahlungsbedingung festgehalten.

Es gibt mehrere Akkreditiv-Arten, das im Außenhandel übliche ist das Dokumenten-Akkreditiv. Der Importeur beauftragt hierzu seine Hausbank, ein (widerrufliches oder unwiderrufliches) Akkreditiv zugunsten des Exporteurs bei dessen Hausbank oder einer sonstigen Bank im Land des Verkäufers zu eröffnen. Bei Erfüllung der Bedingungen verpflichtet sich die eröffnende Bank, die genannte Summe zu zahlen, das kann auch in Form eines Wechsels und dergleichen erfolgen.

Die beiden involvierten Banken prüfen nicht die Ware an sich, sondern lediglich die vereimbarten Dokumente, wie Lieferschein, Rechnung. Frachtbrief, Usprungszeugnisse, Konnossement et cetera. Diese Akkreditivbedingungen werden dem Exporteur mitgeteilt. Wenn er sie erfüllt, wird die Zahlung veranlasst.

Diese Zahlungsform bietet für beide Seiten einen Vorteil. Der Importeur bekommt die Gewissheit, dass er nur zahlen muss, wenn die Ware auch tatsächlich geliefert wurde und die Dokumente in Ordnung sind. Der Verkäufer wiederum hat eine zusätzliche Zahlungsgarantie durch die eingeschalteten Banken.

Die Internationale Handelskammer (» ICC ) hat für die Abwicklung von Akkreditiven »"Einheitliche Richtlinien und Gebräuche für Dokumentenakkreditive - ERA" veröffentlicht, die den meisten Akkreditiv Vereinbarungen zugrunde liegen.

Hier gelangen Sie zu unserem Export-Lexikon.

Die IHK Nürnberg für Mittelfranken bietet zwei Seminare zum Thema. Am 30. September 2015 Dokumenten-Akkreditive für Einsteiger, Anmeldeschluss am 23. September. Und das Seminar Dokumenten-Akkreditive für Fortgeschrittene, Anmeldeschluss ist der 13. Oktober.

Auch die IHK Würzburg veranstaltet am 7. Oktober in der Geschäftsstelle Schweinfurt ein Seminar "Akkreditiv und Garantien". Anmeldeschluss ist der 30. September.