Aktuelles > ASEAN und China: EU-Helpdesks für Patentfragen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

ASEAN und China: EU-Helpdesks für Patentfragen

München (8.1.2015) - Die EU bietet klein- und mittelständischen Unternehmen aus der EU neben dem Unterstützungsangebot für China neu auch eines für die ASEAN-Region. Das ASEAN IPR SME Helpdesk hilft bei Fragen zum Schutz des geistigen Eigentums.

Nach erfolgreichem Start des China IPR SME Helpdesk, das europäischen Unternehmen bei Fragen zum gewerblichen Rechtsschutz in China beratend zur Seite steht, hat die Generaldirektion Unternehmen der EU-Kommission und Industrie im Rahmen eines Förderprojekts ein ähnliches Angebot für die ASEAN-Region geschaffen.

Kleine und mittelständische Unternehmen bekommen hier durch Experten Antworten auf ihre Fragen zum Schutz ihrer geistigen Eigentumsrechte in diesen Ländern.

Das sich noch im Aufbau befindliche Informationsangebot umfasst unter anderem Länder wie Kambodscha, Indonesien Malaysia, die Philippinen, Thailand oder Vietnam. Vorgesehen sind Online-Trainings und Seminare, sowie spezifische Informationen zu den einzelnen Ländern. Konkrete Fragen von Unternehmen können zur Beantwortung an die Experten der EU geschickt werden.

Links zu den Helpdesks:
-       ASEAN IPR SME Helpdesk
-      
China IPR SME Helpdesk