Aktuelles > Neue Märkte für bayerische Lebensmittel: Österreich und Italien

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Neue Märkte für bayerische Lebensmittel: Österreich und Italien

Salzburg/Merano (19.09.2014) - Im Jahr 2013 hat die Agentur für Lebensmittel Produkte aus Bayen (alp) als Pilotprojekt beim Merano Wine Festival in Meran/Südtirol eine bayerische Gemeinschaftsbeteiligung mit bayerischen Spezialitätenherstellern organisiert.

Aufgrund der hohen Zufriedenheit der beteiligten bayerischen Unternehmen plant die alp auch auf dem Merano Wine Festival vom 08.-10.11.2014 gemeinsam mit der italienischen Handelskammer eine erneute geförderte Gemeinschafts-Beteiligung für bayerische Spezialitätenhersteller und fränkische Winzer. Diese wird bei einer Mindestzahl von sieben Teilnehmern realisiert.

Beim Merano Wine Festival handelt es sich um eine exklusive Weinmesse, bei der auch hochwertige regionaltypische Spezialitäten, vorzugsweise aus handwerklicher Herstellung, präsentiert werden. Im vergangenen Jahr wurden bei der seit 1992 stattfindenden Veranstaltung 6.500 Besucher, überwiegend aus Italien, aber auch aus Österreich, Süddeutschland und anderen angrenzenden Ländern gezählt. Weitere Informationen zur Messe finden Sie unter www.meranowinefestival.com.
Beteiligungskosten

Die Teilnahme wird durch die alp Bayern co-finanziert: der Ausstellertisch/ Firma kostet für bayerische Betriebe EUR 675,00 (statt EUR 1.175,00) zzgl. MWSt.

Durchführung und Kontakt:

Mit der Durchführung der Maßnahme beauftragt ist die Italienische Handelskammer München-Stuttgart. Ansprechpartnerin dort ist Frau Gundula Dietrich, Tel. 089/961661-78. Bei Interesse an einer Beteiligung melden Sie sich bitte bis 23. September direkt bei Frau Dietrich an.

Ansprechpartnerin bei der alp Bayern ist Frau Claudia Gräber,
Tel. 089/2182-2315.

---------------------------------

Salzburg:

Nach den Renovierungsarbeiten der Panzerhalle soll ein neues Markthallen-Konzept auf dem ehemaligen Kasernengelände in Salzburg umgesetzt werden.

Wie die alp jetzt mitteilt, ist auf 1.000 m² eine kulinarische Leistungsschau unterschiedlicher Regionen angedacht. Für die Präsentation der kulinarischen Vielfalt des Freistaats werden derzeit bayerische Produzenten und Händler gesucht!

Hier geht’s zur Homepage der Panzerhalle Salzburg.

(Quelle: alp Bayern Newsletter)