Aktuelles > Italien-Leitfaden neu aufgelegt

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Italien-Leitfaden neu aufgelegt

Nürnberg (19.02.2014) - Seit vielen Jahren veröffentlicht Bayern Handwerk International (BHI) Broschüren mit den wichtigsten arbeits-, aufenthalts-, steuer- sowie sozialversicherungsrechtlichen Aspekten für Handwerkerleistungen in zehn europäischen Ländern.

Bayern Handwerk International (BHI) hat nun zusammen mit der Kanzlei Westermeyr und Lerg aus München sowie dem bayerischen Auftragsberatungszentrum (ABZ) seinen Länderleitfaden Italien neu aufgelegt.

 
Wesentliche Schwerpunkte des aktualisierten Leitfadens sind die Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen und Ausschreibungen, insbesondere bei Bau- und Montagearbeiten, sowie die damit verbundenen rechtlichen Aspekte und die Möglichkeiten der Vertragsabsicherung. Abgerundet wird der Leitfaden mit den wichtigsten Formularen im Anhang.
 
Die wichtigsten Änderungen – auch der kürzlich erst erhöhte Umsatzsteuersatz sowie die gesamtschuldnerische Haftung und die damit verbundenen Kontrollpflichten – sind selbstverständlich in der neuen Auflage eingearbeitet.
 
Das über 100 Seiten umfassende Werk (Stand Januar 2014) kann ab sofort bei BHl  bezogen werden. Pro Firma/Organisation gibt es ein kostenloses Exemplar, jedes weitere Exemplar kostet 10 Euro. Der Leitfaden ist nur in Printform erhältlich.