Aktuelles > China: Änderungen der Druckbehälterrichtlinie

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

China: Änderungen der Druckbehälterrichtlinie

Regensburg (12.12.2014) - Am 3.11.2014 veröffentlichte die AQSIQ in ihrer Bekanntmachung Nummer 114 für das Jahr 2014, dass die Definition für Druckbehälter aktualisiert wird. Die neue Bestimmung erläutert genauer unter welchen Bedingungen Druckbehälter, Boiler oder Kessel eine Lizenz der SELO benötigen. Die neue Richtlinie tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

 

Eine wichtige Änderung stellt die Abkehr vom 25 l bar Druck-Volumen-Produkt dar. In der neunen Richtlinie sind z.B. nur noch Boiler mit einem Volumen >= 30 Liter und >= 0.1 MPa Druck lizenzpflichtig.

Weitere Informationen zu den angesprochenen Themen erhalten Sie bei:

Cisema China Certification GmbH
www.cisema.de 

AQSIQ : General Administration of Quality Supervision, Inspection and Quarantine of the People’s Republic of China

SELO: Special Equipment Licensing Office

(Quelle: IHK Regensburg)