Aktuelles > Überblick über Außenwirtschaftsförderung

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Überblick über Außenwirtschaftsförderung

München (04.03.2013) - Die bayerischen IHKs unterstützen außenwirtschaftlich orientierte Unternehmen mit einem umfassenden Serviceangebot. Erstmals wurde eine Übersicht der gemeinsamen Projekte, Aktionen und Veranstaltungen in einem Geschäftsbericht erstellt.

Überblick über Außenwirtschaftsförderung
BIHK Geschäftsbericht 2012

Die bayerische Wirtschaft ist international bestens aufgestellt. Mit einer Exportquote von über 50 Prozent trägt sie erheblich zu Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung bei. Erstmals ziehen die bayerischen IHK-Bereiche International eine gemeinsame Bilanz ihrer Service-Angebote, Veranstaltungen und Projekte im vergangenen Jahr.

So konnten sich beispielsweise 15.195 Unternehmensvertreter im Rahmen von rund 550 IHK-Außenwirtschaftsveranstaltungen in ganz Bayern über aktuelle Zoll- und Außenwirtschaftsthemen, Länder und Märkte oder die technische Abwicklung von Exporten informieren.
 
Das Außenwirtschaftsportal der bayerischen IHKs wird monatlich von 22.000 Besuchern genutzt. www.auwi-bayern.de enthält ein breites Spektrum an Exportberichten zu 60 Ländern, Checklisten für den Aufbau des Auslandsgeschäfts, Information über Veranstaltungen, Fördermaßnahmen und vieles mehr.
 
Im bayerischen Förderprogramm „Go International“ werden mittelständischen Unternehmen Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung an die Seite gestellt. Der „Coach“ erarbeitet gemeinsam mit dem Unternehmer einen individuellen Maßnahmenplan zur Erschließung neuer Auslandsmärkte und hilft ihm bei der Umsetzung. 186 Firmen nutzten im Jahr 2012 dieses Programm für ihren Weg in neue Märkte.
 
Noch mehr Informationen zur Außenwirtschaftsförderung bietet der Geschäftsbericht, den Sie rechts zum Download finden.