Aktuelles > Über die ECOBUILD auf den britischen Markt

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Über die ECOBUILD auf den britischen Markt

München (14.01.2013) - Vom 5. bis 7. März 2013 wird die Baumesse ECOBUILD in London stattfinden. Auf dieser Messe wird es auch dieses Jahr eine Kooperationsbörse geben, auf der wertvolle Kontakte nach Großbritannien geknüpft werden können.

Die Messe "ECOBUILD" ist mit 1.550 Ausstellern aus 38 Ländern und knapp 60.000 Besuchern die führende Fachmesse für Umweltschutz, energieeffizientes Bauen sowie erneuerbare Energien in Großbritannien.

Die Themen Energieeffizienz und erneuerbare Energien im Baubereich haben in Großbritannien eine immer größere Bedeutung erhalten. Die Messe bietet schwerpunktmäßig Produkte aus den Bereichen Umweltschutz, Bauen, Solartechnik, Fotovoltaik, Energieeinsparung, Innovationen, Erneuerbare Energien, Heizungs- und Lüftungstechnik, Recycling und Wasserwirtschaft an. Daneben gibt es einen Bereich zu den Themen Sanierung und Restaurierung.

Großbritannien gilt in Europa als eines der Länder, die erhöhten Nachholbedarf im Bereich energieeffizientes Bauen haben. Es bieten sich hier gute Marktchancen für Unternehmen aus Bayern, die individuelle Lösungen, qualitativ hochwertige Produkte, innovative Technologien und Materialien anbieten.

Unternehmen die Interesse an einem Engagement auf dem britischen Markt haben, können über die Kooperationsbörse am 6. März 2013 Kontakte zu potentiellen Geschäftspartnern knüpfen. Einzelheiten dazu sowie die die Anmelde-Möglichkeit finden Sie unter www.b2match.eu. Für Fragen dazu steht Ihnen bei der Handwerkskammer für München und Oberbayern Herr Dietmar Schneider gerne zur Verfügung: dietmar.schneider@hwk-muenchen.de