Aktuelles > Polen ist offizielles Partnerland der CeBIT

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Polen ist offizielles Partnerland der CeBIT

Hannover (05.03.2013) - Polen ist dabei, den Wandel vom Agrarstaat zum (Post-)Industrieland zu vollziehen. Mehr als 10.000 Informatiker absolvieren im offiziellen Partnerland der CeBIT 2013 jedes Jahr die Hochschulen und kommen auf den Arbeitsmarkt.

Polen, das Partnerland der CeBIT, die vom 5. bis 9. März 2013 in Hannover stattfindet, präsentiert sich mit mehr als 150 Unternehmen und Instituten in insgesamt acht Hallen der CeBIT. Besiegelt wurde die internationale Kooperation vom deutschen Hightech-Verband BITKOM, den polnischen Partnerverbänden Iztech, KiGEIT und PIIT sowie vom polnischen Wirtschaftsministerium und der Deutschen Messe AG.

Polen gilt als eine der wirtschaftlich dynamischsten Nationen in Europa. Besonders im Hightech-Sektor bietet das Nachbarland großes Potenzial. Der CeBIT-Zentralstand Polens ist in Halle 6 zu finden. Außerdem werden sich Vertreter der Branche aus Polen und Deutschland bei zahlreichen Veranstaltungen auf der CeBIT miteinander austauschen – etwa auf dem Deutsch-Polnischen ITK-Gipfel am Dienstag, 5. März. An dieser Veranstaltung nehmen zahlreiche hochrangige Regierungsmitglieder beider Länder teil. Außerdem kommt der polnische Ministerpräsident Donald Tusk zur Eröffnung der CeBIT.