Aktuelles > Carl Duisberg Gesellschaft e.V. schreibt Unternehmerpreis aus

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Carl Duisberg Gesellschaft e.V. schreibt Unternehmerpreis aus

Düsseldorf (23.01.2013) - Den Preis vergibt die CDG im Auftrag des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erstmals 2013 an Unternehmen, die sich in Entwicklungs- und Schwellenländern engagieren.

 

 Am 14. Januar 2013 startete der Wettbewerb um den Unternehmerpreis der Carl Duisberg Gesellschaft e.V. (CDG).  Das Engagement muss über das unternehmerische Ziel hinaus auch den Menschen vor Ort zugutekommen – zum Beispiel, indem es die sozialen oder ökologischen Bedingungen verbessert, oder Produkte zur Verfügung stellt, die das Leben der ärmeren Bevölkerung erleichtern.
 
Am Wettbewerb um den CDG-Unternehmerpreis können deutsche Unternehmen aller Branchen teilnehmen. Der Preis wird in den Kategorien „Wirtschaft für Entwicklung“ und „Innovation für Entwicklung“ vergeben und ist mit 35.000 Euro bzw. 25.000 Euro dotiert. Nähere Informationen zu den Kriterien des Wettbewerbs und zum Bewerbungsprozess enthält die Website www.cdg-unternehmerpreis.de.
 
Die CDG ist eine Initiative der Privatwirtschaft. Seit 1949 unterstützt sie die fachliche und persönliche Entwicklung von Fach- und Führungskräften mit internationaler entwicklungspolitischer Ausrichtung.