Aktuelles > Schweiz: Neue Bescheinigungen und Tarife

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Schweiz: Neue Bescheinigungen und Tarife

Nürnberg (27.09.2012) - Bei vorübergehender Tätigkeit im Ausland müssen Arbeitnehmer oder Selbstständige nachweisen, dass sie weiterhin in Deutschland sozialversichert sind.

Das ging bisher mit dem Vordruck E101. Nun wurde, wie schon 2010 für die EU Staaten, auch in der Schweiz der Vordruck E 101 durch den Vordruck A1 abgelöst. Zudem wird der maximale Entsendezeitraum von 12 auf 24 Monate erweitert. Das aufwändige Verlängerungsverfahren mit dem Vordruck E 102 entfällt damit.

Außerdem gibt es neue Tarife bei der Schwerverkehrsabgabe. Die leistungsabhängige Schwerverkehrsabgabe ist eine vom Gesamtgewicht, der Emissionsstufe sowie den gefahrenen Kilometern in der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein abhängige eidgenössische Abgabe.

Sie muss für alle Motorfahrzeuge und deren Anhänger entrichtet werden, die

  • ein zulässiges Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen aufweisen,
  • dem Gütertransport dienen und
  • im In- und Ausland immatrikuliert sind und das öffentliche Strassennetz der Schweiz fahren

 

Seit 01.Juli 2012 gelten neue Tarife, die Sie hier finden: www.ezv.admin.ch/zollinfo_firmen/steuern_abgaben/00379/

(Quelle: Newsletter September 2012 Bayern Handwerk International)