Aktuelles > Unternehmerreise nach Rumänien im Juli

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Unternehmerreise nach Rumänien im Juli

München (04.04.2012) - Rumäniens Wirtschaft ist wieder auf Wachstumskurs. Als zweitgrößtes EU-Beitrittsland ist Rumänien mit rund 20 Mio. Einwohnern und einem großen Budget an EU-Strukturfondsmitteln ein konsumfreudiger und großer Markt, der vor allem in den Bereichen Infrastruktur, Bauwirtschaft, Umwelt, erneuerbare Energien und Energieeffizienz sowie IT-Wirtschaft der bayerischen Wirtschaft Geschäftsmöglichkeiten bietet.

s Handelspartner wie auch als Investitions- und Forschungsstandort hat das Land bei nach wie vor günstigen Produktions- und Lohnkosten viel ungenutztes Potenzial. Vor allem die wirtschaftlich dynamischen Regionen um Sibiu und Timisoara mit gut ausgebildeten und oftmals deutschsprechenden Fachkräften sind für einen Markteintritt bayerischer Firmen besonders geeignet.

 
Das Bayerische Wirtschaftsministerium und der Bayerische Industrie- und Handelskammertag bieten vom 08. bis zum 11. Juli 2012  eine Unternehmerreise nach Rumänien an. Stationen werden Bukarest, Sibiu/Hermannstadt und Timisoara/Temeswar sein. Geleitet wird die Reise von der Abteilungsleiterin für Außenwirtschaft und Standortmarketing  im Bayerischen Wirtschaftsministerium Ulrike Wolf und von Anton Kathrein in seiner Funktion als Vizepräsident der IHK für München und Oberbayern. Das Angebot der Reise richtet sich vor allem an potentielle Neueinsteiger im Rumäniengeschäft/Geschäftsführer von Unternehmen aus den Bereichen Umwelttechnologie, Bau, Erneuerbare Energien/Energieeffizienz, IT und Maschinen- und Anlagenbau, Logisitk. 
 
Ziel der Reise ist es, den rumänischen Markt zu erkunden, von den Erfahrungen dort tätiger Unternehmen zu lernen und durch Gespräche mit Entscheidungsträgern aus Staat, Wirtschaft und Unternehmensverbänden Möglichkeiten für den Aufbau und die Intensivierung bilateraler Wirtschaftsbeziehungen zu eruieren. Neben Gesprächen auf Landes- und regionaler Ebene sind auch Unternehmensbesuche und branchenbezogene Fachgespräche für Unternehmen geplant.
 
Sind Sie an der Reise interessiert? Dann teilen Sie uns bitte bis spätestens Freitag, den 27. April 2012
schriftlich ihr begründetes Interesse (mit vollständiger Angabe der Adresse, der Position im Unternehmen und evtl. Unternehmenszielen in Rumänien) mit. Sie werden im Anschluss zu einer Teilnahme eingeladen. Sollte die Anzahl der interessierten Unternehmen die vorhandenen Flug- und Hotelkontingente überschreiten, ist eine Auswahl der Unternehmen erforderlich, bei der auch der Eingang der Interessensbekundung sowie die Branchenzugehörigkeit berücksichtigt werden.
 
Ihre Interessensbekundungen senden Sie bitte wahlweise an:
 
Bayern International
Frau Sarah Morgenstern, Landsberger Str. 300, 80687 München
Tel.: 089/66 05 66-2002, Fax: 089/660566-150, email: smorgenstern@bayern-international.de
 
Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie
Referat V/2, Frau Ursula Heinzel, Prinzregentenstraße 28, 80538 München
Tel.: 089/2162-2777, Fax: 089/2162-2791, email: ursula.heinzel@stmwivt.bayern.de