Aktuelles > Russland boomt!

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Russland boomt!

München (01.03.2012) - Im vergangenen Jahr 2011 hat sich der bayerische Außenhandel mit Russland besonders positiv entwickelt. Die bayerischen Exporte stiegen um mehr als 40 Prozent. Die bayerischen Importe aus Russland nahmen um fast 20 Prozent zu.

Eine vom Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft und der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) vorgestellte Geschäftsklima-Umfrage belegt eine sehr positive Stimmung der deutschen Unternehmen in Russland: Über 42 Prozent der befragten Unternehmen haben im vergangenen Jahr eine Verbesserung des Geschäftsklimas in der Russischen Föderation festgestellt. 71 Prozent rechnen 2012 mit einer positiven Entwicklung der russischen Wirtschaft.

„Die Bedeutung Russlands als Wirtschaftspartner für die bayerische Wirtschaft wird in den nächsten Jahren weiter zunehmen“, so Frank Dollendorf, Bereichsleiter Außenwirtschaft der IHK München. Durch die Modernisierung der russischen Wirtschaft und den für Juli d. J. geplanten WTO-Beitritt werden sich zusätzliche Wachstumsimpulse ergeben. „Gleichzeitig sollte Russland allerdings seine Bemühungen verstärken, die Investitionsbedingungen zu verbessern und die Transparenz für Investoren zu erhöhen“, so Dollendorf. Besonders dringende Anliegen sind aus der Sicht der deutschen und bayerischen Unternehmen der Abbau von Bürokratie und Korruption sowie Reformen im Bereich der Zollabwicklung und der Zertifizierungsverfahren.

Ausführliches finden Sie im in unseren Länderinfos oder unter:

Ansprechpartner zum Russlandgeschäft sind die Mitarebiter Ihrer IHK oder Handwerkskammer.