Aktuelles > Südtirol als Markt: Messe und Workshop

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Südtirol als Markt: Messe und Workshop

Nürnberg (23.08.2011) - Südtirol als Ausgangspunkt für die italienische Markterschließung:

Gemeinschaftsbeteiligung des bayerischen Handwerks: Klimahouse, Internationale Fachmesse für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen, Bozen, 26.-29.01.2012
 
Nürnberg, (September 2011) -Die Klimahouse in Bozen ist eine der bedeutendsten Fachmessen für energieeffizientes und nachhaltiges Bauen. 2012 findet sie bereits zum achten Mal statt und so freut sich Bayern Handwerk International, dass auch dieses Jahr wieder zahlreiche bayerische Handwerksbetriebe die Möglichkeit erhalten, sich einem internationalen Fachpublikum präsentieren zu können.
 
Bayern Handwerk International organisiert in Zusammenarbeit mit Bayern International seit der Erstauflage der Klimahouse jährlich die Gemeinschaftsbeteiligung für das bayerische Handwerk, die der Freistaat Bayern finanziell fördert.
 
Im Standpreis sind neben der Standmiete und dem Aufbau auch die Standhilfen und Übersetzer, ein Sammeltransport sowie zahlreiche organisatorische Dienstleistungen enthalten. Sie profitieren von der Attraktivität des Gemeinschaftsstandes sowie einer zentralen Positionierung auf dem Messegelände.
 
Gerade kleinere und mittlere Unternehmen schätzen die organisatorische Hilfe bei der Planung des Messeauftritts. Die Nachfrage ist daher auch dieses Jahr wieder groß.
 
Anmeldeschluss ist der 30.9.2011!
 
Weitere Informationen erhalten Sie von:
Edith Böhm, Bayern Handwerk International
Telefon: 0911 586856 30, e.boehm@bh-international.de

Workshop am 05.10.2011
 
Die Region Südtirol bietet bayerischen Unternehmen einen idealen Ausgangspunkt zur italienischen Markterschließung. Dies hängt zum einen mit der geographischen Lage zusammen, da Südtirol die Verbindung zwischen dem deutschen und dem italienischen Sprachraum darstellt. Aber auch die Vorreiterstellung der Region im Bereich der erneuerbaren Energien und dem energieeffizienten Bauen in Italien kann für bayerische Betriebe von großem Nutzen sein. 
Bayern Innovativ GmbH veranstaltet in Zusammenarbeit mit Bayern Handwerk International am 05. Oktober 2011 den Workshop „Südtirol – Ausgangspunkt für die italienische Markterschließung in den Bereichen erneuerbare Energien und energieeffizientes Bauen“. Referenten der Unternehmen Technologie Innovation Südtirol (TIS), Business Location Südtirol und Rödl & Partner geben unter anderem allgemeine Einführungen zum Südtiroler Markt sowie Fachvorträge zur aktuellen Situation der erneuerbaren Energien. Außerdem wird der Erfahrungsbericht eines Unternehmens zu hören sein.
Die Teilnahmegebühr beträgt 50,-€ pro Person. Anmeldeschluss ist am 28. September 2011.
Weitere Informationen erhalten Sie unter folgendem Link:http://bayern-innovativ.de/EnergieSuedtirol2011
 
oder bei
Edith Böhm
Bayern Handwerk International
Telefon 0911 586856-30
e.boehm@bh-international.de