Aktuelles > Belgien und Luxemburg schlemmen bayerisch

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Belgien und Luxemburg schlemmen bayerisch

Nürnberg/München (26.04.2011) - In Belgien und Luxemburg ist die Nachfrage nach Bioprodukten und ausländischen Lebensmittelspezialitäten gestiegen. Hier liegen Chancen für bayerische Unternehmer aus der Lebensmittelbranche.

Belgier bezeichnen sich selbst gerne als "Burgunder" - sie essen gern gut und sind anspruchsvoll und sind bereit, für qualitativ hochwertige Lebensmittel Geld auszugeben.

Auch der Luxemburger schreibt "savoir vivre" groß und liebt gutes Essen. Hier liegen außerdem die Lebensmittel-Preise über dem EU-Durchschnitt, was  höhere Gewinnspannen für ausländische Produzenten aus dieser Branche bedeuten kann.

Die IHK für München und Oberbayern, das Außenwirtschaftszentrum Bayern und die Auslandshandelskammer debelux bieten für Firmen aus der Ernährungswirtschaft eine Unternehmerreise nach Belgien und Luxemburg an. Die Markterschließungsreise richtet sich an Unternehmen aus den Bereichen:

  • Bioprodukte
  • Molkereiprodukte
  • Wurts- und Fleischwaren
  • Backwaren

Das Projekt "Unternehmerreise Belgien/Luxemburg" hat vier Phasen:

Nach eine Informationsveranstaltung für bayerische Interessenten und einer individuellen Erstberatung durch einen Experten der AHK debelux werden potentielle Partner in den beiden Zielländern angesprochen. Dann folgt die Unternehmerreise, bei der Sie die möglichen Geschäftspartner treffen. Abschließend gibt es eine Nachbetreuung mit einer Analyse der gewonnen Erkenntnisse.

Weitere Informationen gibt es im Flyer rechts.

Kontakt:

IHK München
Alexander Lau
Tel.: 089/5116-614
E-Mail: lau@muenchen.ihk.de

BIHK Service GmbH
Außenwirtschaftszentrum Bayern
Gerhard Moek
Tel.: 0911/23886-41
E-Mail: moek@awz-bayern.de

AHK debelux
Martin Müller
Tel.: +32 (0)2 20667-51
E-Mail: mueller@debelux.org