Aktuelles > Bau: Zwei geförderte Messen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Bau: Zwei geförderte Messen

Nürnberg (07.09.2011) - Bayern Handwerk International und das Bundeswirtschaftsministerium fördern zwei Messeteilnahmen aus dem Bereich Bau:

Internationalen Baumesse (IBF), Brünn, 24.-28.04.2012
 
Bereits zum 17. Mal findet vom 24. bis 28. April 2012 die Internationale Baumesse (IBF) in Brünn statt und soll auch dieses Mal wieder zahlreiche internationale Fachbesucher anziehen.  
Die Messe gilt als Leitmesse im Bereich des Bauwesens in der Tschechischen Republik und deckt durch ihre Bandbreite an hochwertigen Produkten den gesamten Bausektor ab. 2011 konnten 480 Aussteller auf einer Fläche von 29.919 Quadratmeter ihre Exponate 66.300 Besuchern präsentieren.
 
Die geographische Lage macht den tschechischen Markt vor allem für bayerische Betriebe interessant und so freuen sich die Veranstalter jährlich über eine rege Beteiligung bayerischer Unternehmen.
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie fördert auch 2012 in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. eine Firmengemeinschaftsbeteiligung für deutsche Unternehmen. Die Betriebe profitieren dabei von den günstigen Teilnahmekonditionen, einem schlüsselfertigen Stand, der durchgängigen Betreuung und der Dolmetscherdienste während der gesamten Messe.
Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen zur Gemeinschaftsbeteiligung erhalten Sie bei
Günter Wagner, Bayern Handwerk International
0911 586856-13, g.wagner@bh-international.de

Ecobuild – Internationale Messe für umweltverträgliches Bauen, London, 20.-22.03.2012
 
Die internationale Konferenz und Ausstellung für umweltgerechtes Planen und Bauen geht vom 20. bis 22. März 2012 bereits in die sechste Runde. Seit der Gründung der Fachmesse im Jahr 2005 ist die Veranstaltung stetig gewachsen, so dass 2011 bereits 1.300 Aussteller und 55.000 Besucher den Weg nach London fanden.
Die Messe gilt weltweit als eine der führenden Leitmessen aus den Bereichen nachhaltiges Design und Bauwesen. So gilt die Konferenz „Ecobuild Conference“ als wichtigste Konferenz in diesem Sektor. Insgesamt fanden im letzten Jahr über 130 Seminare zu Themen wie erneuerbare Energien und vielem mehr statt.
Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Messe auch für deutsche Unternehmen sehr interessant ist. Im vergangenen Jahr waren bereits über 50 Firmen aus dem deutschsprachigen Raum vertreten, 2012 sollen es noch mehr werden.
Das Bundeswirtschaftsministerium organisiert in Zusammenarbeit mit dem Ausstellungs- Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e. V. eine Firmengemeinschaftsausstellung der Bundesrepublik Deutschland. Falls auch Sie Interesse an einer Teilnahme am Gemeinschaftsstand haben, so erhalten Sie weitere Auskünfte bei
Edith Böhm, Bayern Handwerk International,
0911 586856-30, e.boehm@bh-international.de
 
Anmeldeschluss ist der 15. November 2011.