Aktuelles > Arbeitnehmerfreizügigkeit für acht weitere EU-Mitgliedsstaaten ab Mai!

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Arbeitnehmerfreizügigkeit für acht weitere EU-Mitgliedsstaaten ab Mai!

München (08.03.2011) - Ab 1. Mai 2011 gilt die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit für acht weitere EU-Mitgliedsstaaten.

Ab 1. Mai 2011 gilt für die sogenannten EU-8-Staaten Estland, Lettland, Litauen, Polen, die Slowakische Republik, Slowenien, die Tschechische Republik und Ungarn die volle Arbeitnehmerfreizügigkeit. Zudem entfallen bestehende Beschränkungen der Dienstleistungsfreiheit für Unternehmen dieser Staaten, die ihr Personal  vorübergehend nach Deutschland entsenden, um Aufträge in Deutschland auszuführen. Beschränkungen gelten jedoch weiterhin für Rumänien und Bulgarien.

Das Merkblatt, das Sie hier zum Download finden, gibt weitere Informationen.

Die Neuregelung zum 01. Mai 2011 wird auch im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf dem Europa-Forum Bayern thematisiert, das am 12. Mai 2011 in München stattfindet. Näheres unter diesem Link.