Aktuelles > Serbien und Bosnien-Herzegowina : Markterkundungsreise zu dem Thema Molkereiprodukte

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Serbien und Bosnien-Herzegowina : Markterkundungsreise zu dem Thema Molkereiprodukte

Wien (05.08.2010) - Ziel der viertägigen Markterkundungsreise ist es, deutschen Vertretern der Molkereiindustrie einen umfangreichen und detaillierten Einblick über den Markt der Molkereiprodukte in diesen zwei Märkten zu bieten. Der Teilnahmebeitrag beträgt nur 150 Euro!

Neben intensiven Seminaren mit lokalen Fachreferenten und Branchenexperten stehen Store-Checks und Besuche bei Einkäufern, Importeuren und Molkereibetrieben, sowie wichtige Gespräche mit Marktakteuren im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung im Mittelpunkt des Programms. Details entnehmen Sie bitte der beigefügten Ankündigung.
 
Die Kosten für alle Leistungen laut Programm werden im Rahmen der Maßnahmen zur Stärkung der deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft vom BMELV übernommen. Die teilnehmenden Unternehmen tragen lediglich die anfallenden Flug-, Übernachtungs-, Verpflegungskosten, sowie individuelle Transportkosten. Für Bustransfers vor Ort wird ein Umlagebetrag von EUR 150,- berechnet.
 
Anmeldefrist ist der 09.09.2010.
Das Projekt ist auf 15 Teilnehmer begrenzt.
 
Die Markterkundungsreise findet im Rahmen der Exportförderaktivitäten für die deutschen Agrar- und Ernährungswirtschaft des Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV), die bisher von der Centralen Marketing-Gesellschaft der Deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) durchgeführt wurden, und seit Anfang 2010 in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und den Deutschen Auslandshandelskammern (AHKs) auf ausgewählten Auslandsmärkten durchgeführt werden.
 
Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie diese Information potentiellen Interessenten aus Ihrem Kammerbezirk zugänglich machen könnten.
 
Für alle Fragen zu der Markterkundungsreise stehe ich, Frau Nora Hillenberg (Deutsche Handelskammer in Österreich, Projektleiterin der deutschen Ernährungswirtschaft, E-Mail: nora.hillenberg@DHK.at, Tel: +43/ 1 / 5 45 14 17 - 37 Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Vielen Dank im Voraus!
 
Mit freundlichen Grüßen aus Wien,
 
Nora Hillenberg
Projektleiterin der deutschen Ernährungswirtschaft
 
Deutsche Handelskammer in Österreich e.V.
Schwarzenbergplatz 5 Top 3/1
1030 Wien
Tel.: +43/ 1 / 545 14 17-37
Fax: +43/ 1 / 545 22 59
nora.hillenberg@dhk.at
www.dhk.at