Aktuelles > Europäische Kommission forciert Unterstützung für europäische KMUs in China

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Europäische Kommission forciert Unterstützung für europäische KMUs in China

Peking (25.11.2010) - Die Europäische Kommission und die chinesische Regierung haben 2006 das EU-China Managers Exchange and Training Programme (METP) ins Leben gerufen. Innerhalb der letzten vier Jahre haben mehr als 170 europäische Manager die Möglichkeit erhalten,

an dem Programm teilzunehmen und zu Experten für den chinesischen Markt ausgebildet zu werden – darunter auch 20 Deutsche. Derzeit findet die fünfte und letzte Phase statt, an der 52 Führungskräfte aus 22 unterschiedlichen EU-Ländern teilnehmen. „Die Kombination aus einem intensiven Chinesisch Sprachkurs, Management- und interkulturellen Trainings, sowie Ausflügen zu chinesischen Unternehmen und Städten ermöglicht den Teilnehmern mit der chinesischen Sprache, Kultur und Geschäftswelt vertraut zu werden und darüber hinaus wertvolle Geschäftskontakte zu knüpfen“, sagt Stefan Hell, METP Teamleiter in Peking.

Während METP – als zeitlich begrenztes öffentliches Entwicklungsprojekt – im März 2011 enden wird, hat das Enterprise Europe Network der Europäischen Kommission kürzlich zehn sogenannte Contact Points in China eröffnet, die europäischen KMUs einen leichteren Einstieg in diesen attraktiven Markt geben sollen. Dessen Bedeutung stellte Antonio Tajani, Vize-Präsident der Europäischen Kommission, anlässlich der dritten Jahreskonferenz des Networks heraus: „Die kleinen europäischen Unternehmen sind Wachstumstreiber und schaffen Arbeitsplätze. Mit dem global werden der Märkte, verlagern mehr und mehr KMUs ihre Kräfte auf Exporte außerhalb ihrer eigenen Länder oder der EU. Große Handelspartner wie China bieten KMUs eine Vielzahl an Möglichkeiten und das Enterprise Europe Network kann dabei helfen, den Weg dahin zu ebnen.“ Das Network ist ein Kernbestandteil des „Competitiveness and Innovation Framework Programme“ der EU, welches darauf abzielt, die Wettbewerbsfähigkeit europäischer Unternehmen zu fördern.

Weitere Informationen über METPfinden Sie rechts im Anhang, über www.metp.net.cn und über das Enterprise Europe Network: www.enterprise-europe-network.ec.europa.eu