Aktuelles > Wenn zwei kooperieren, freuen sich die anderen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Wenn zwei kooperieren, freuen sich die anderen

Nürnberg/Prag (28.05.2009) - Für bayerische Handwerksbetriebe ist eine gute Zusammenarbeit zwischen der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer und der Bayern Handwerk International GmbH von riesigem Vorteil.

„Die Firmen können von den Stärken der beiden Einrichtungen profitieren. Durch unsere Zusammenarbeit mit unserem bayerischen Partner Bayern Handwerk International GmbH sind wir näher an den Handwerksfirmen dran. Die Veranstaltung zur Energieeffizienz im Bau wird zur Hälfte von bayerischen Firmen besucht“, freut sich Bernard Bauer, Hauptgeschäftsführer der Deutsch-Tschechischen Industrie- und Handelskammer und Repräsentant des Freistaates Bayern in Tschechien.

Während sich die Auslandshandelskammer in Prag (AHK) bei Umweltprojekten einen guten Namen gemacht hat, unterstützt man in der Pilsener Repräsentanz der Bayern Handwerk International GmbH die Handwerker, die an solchen Projekten Interesse zeigen und berät diese bei wichtigen Fragen des Dienstleistungsexports. „Die teilnehmenden bayerischen Handwerksunternehmen erhalten durch die Zusammenarbeit insgesamt einen besseren Zugang zu wichtigen Marktinformationen“, sagt Andreas Gfall, Geschäftsführer von Bayern Handwerk International GmbH.

Auch auf dem Geschäftsfeld Messe ziehen beide Einrichtungen an einem Strang. „Tschechien ist unserer Beratungsstatistik zufolge mittlerweile der drittwichtigste Markt. Das zeigt sich auch an der guten Messebeteiligung bayerischer Handwerksfirmen auf der Baumesse IBF und der Maschinenbaumesse MSV in Brünn.“, so Gfall. Auch hier ergeben sich gemeinsame Anknüpfungspunkte, da die AHK Prag mit der Vertretung der Brünner Messe in Deutschland beauftragt wurde. „Die Beteiligung bayerischer Firmen auf den Gemeinschaftsständen stärkt auch unser Gewicht gegenüber der Messeleitung in Brünn.“, so Bauer.

Das Projekt „Energieeffizienz im Bau, Niedrigenergiehäuser“ steht im Rahmen der Exportoffensive Energieeffizienz des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie. Zehn deutsche Unternehmen stellen sich derzeit tschechischen Geschäftspartnern vor und werden weitere Kontaktbesuche nach vorheriger Auswahl individuell durchführen.

Nähere Infos:

Bayern Handwerk International GmbH
Sulzbacher Strasse 11-15
90489 Nürnberg
Tel + 49 (0) 911 586856-0
Fax + 49 (0) 911 586856-60
www.bh-international.de