Aktuelles > Umfrage: Konsultation für mittelständische Verlage im digitalen Zeitalter

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Umfrage: Konsultation für mittelständische Verlage im digitalen Zeitalter

Brüssel (27.04.2009) - Die Ergebnisse der Konsultation "KMU-Verlage in der EU im digitalen Zeitalter: Technologie- und Unternehmensinnovation" der EU-Kommission sollen kleine und mittlere Verlage bei der Bewältigung der aktuellen Krise unterstützen

und über zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten informieren.

Die Medientaskforce der Generaldirektion „Informationsgesellschaft und Medien“ (INFSO) hat diese Initiative mit dem Ziel ins Leben gerufen, die aktuelle Lage der kleinen und mittleren Verlagshäuser, ihre Probleme und künftigen Entwicklungsmöglichkeiten gründlich zu untersuchen.

Da die derzeitige Finanzkrise und die zu erwartende Rezession eine zusätzliche Belastung des wirtschaftlichen Umfelds auch der KMU im Verlagswesen darstellt, beabsichtigt die Kommission, die wichtigsten Entwicklungen in dieser Branche und die geschäftlichen Rahmenbedingungen laufend zu beobachten.

Aus den erhobenen Daten können sich möglicherweise interessante Unternehmenslösungen ─ besonders bewährte Beispiele ─ herauskristallisieren, die für die gesamte Branche herangezogen werden und zur Verbesserung ihrer Krisenbeständigkeit beitragen könnten.

Die ca. 20-minütige Konsultation richtet sich ausschließlich an kleine und mittlere Unternehmen im Verlagswesen. Auf alle Antworten finden die EU- Datenschutzbestimmungen Anwendung und alle personen- und unternehmensbezogenen Angaben werden vertraulich behandelt.

Vielen Dank im Voraus für Ihre Stimme. Hier können Sie teilnehmen (http://ec.europa.eu/yourvoice/ipm/forms/dispatch?form=epsme&lang=de)

© Europäische Gemeinschaften, 1995-2009