Aktuelles > Meldepflicht für Baubetriebe in Spanien

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Meldepflicht für Baubetriebe in Spanien

Nürnberg (01.04.2009) - Die spanischen Behörden verlangen seit letztem Jahr einen Nachweis über die erfolgreich durchgeführte Schulung zur Unfallverhütung auf dem Arbeitsplatz, die sowohl Fachkräfte als auch Führungskräfte betrifft.

Jedes Bauunternehmen benötigt diesen Nachweis für die Eintragung in das Verzeichnis der zugelassenen Betriebe.

Diese Eintragung in das sog. Registro de Empresas Acreditadas REA ist für
deutsche Bauunternehmen Pflicht und wird z.B. von den Arbeitsbehörden
(Departamento de Trabajo) der verschiedenen Regierungen in den autonomen
Regionen Spaniens verwaltet.

Rechts finden Sie dazu ein aktuelles Merkblatt. Nähere Auskünfte:
Bayern Handwerk International GmbH
Günter Wagner 0911/586856-13, g.wagner@bh-international.de