Aktuelles > Fit für den Bildungsexport? - Kostenloser Leitfaden erschienen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Fit für den Bildungsexport? - Kostenloser Leitfaden erschienen

Bonn (04.03.2009) - Der Bedarf an beruflicher Qualifizierung wächst weltweit. In dynamischen Wirtschaftsregionen wie Asien, Osteuropa und...

den arabischen Ländern ist der Bedarf an Fachkräften und die Nachfrage nach ausländischen Bildungsdienstleistungen groß. Mit seiner international anerkannten Stärke in der beruflichen Aus- und Weiterbildung hat Deutschland beste Chancen, sich ganz vorn im Zukunftsmarkt Bildungsexport zu positionieren. Der Exportleitfaden Aus- und Weiterbildung bietet deutschen Bildungsanbietern jetzt erstmals eine Orientierungshilfe, die speziell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Sie dient der systematischen Erarbeitung einer Internationalisierungsstrategie bis zur praktischen Umsetzung. Aktuelle Unternehmensbeispiele veranschaulichen die verschiedenen Möglichkeiten des Markteintritts im Ausland.

Gegenwärtig sind erst rund zehn Prozent der deutschen Anbieter von beruflicher Aus- und Weiterbildung international aktiv und erzielen einen Gesamtumsatz von geschätzten 12,5 Milliarden Euro mit ihrem Auslandsgeschäft. Um erfolgreich auf internationalen Bildungsmärkten Fuß zu fassen, ist nicht nur Unternehmergeist, sondern auch intensive Planung und Vorbereitung gefragt. Der Leitfaden zeigt, wie Chancen und Risiken, Wettbewerb und Kosten analysiert werden können. Und er hilft dabei, die wichtigsten Entscheidungen zu treffen: Welcher Auslandsmarkt ist der aussichtsreichste? Welches Geschäftsmodell will ich umsetzen? Wie finde ich die richtigen Partner? Checklisten für alle Phasen der Strategieentwicklung erleichtern die Erstellung des Geschäftsplans.Den Leitfaden finden Sie hier zum Herunterladen.Sie können ihn auch bestellen bei info@imove-germany.de

iMOVE (International Marketing Of Vocational Education) ist eine Initiative vom Bundesministerium für Bildung und Forschung zur Exportförderung von Weiterbildungsdienstleistungen. iMOVE unterstützt deutsche Anbieter bei der internationalen Vermarktung beruflicher Aus- und Weiterbildung.

(Text: iMOVE)