Aktuelles > EU-Wegweiser zur Kombination von Forschungsförderungen

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

EU-Wegweiser zur Kombination von Forschungsförderungen

Brüssel (17.03.2009) - Die Europäische Kommission hat die deutsche Fassung des Leitfadens zur Forschungsförderung im Rahmen des 7. EU- Forschungsrahmenprogramms (FRP) vorgelegt.

In einer offenen globalen Wirtschaft hängt die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen von ihrer Fähigkeit ab, hochwertige Erzeugnisse und Dienstleistungen zu produzieren. Auf Gemeinschaftsebene verfügt die Europäische Union über drei zentrale Finanzierungsinstrumente zur Unterstützung von Forschung und Innovation.

Dieser Leitfaden wurde entwickelt, um möglichen Begünstigten unserer Programme dabei zu helfen, sich in den drei Finanzierungsinstrumenten zurechtzufinden und die am besten geeignete Förderform für sich zu erkennen. Er bietet eine kurzgefasste Beschreibung der drei Finanzierungsquellen, erklärt, wie sie in der Praxis kombiniert werden können, und gibt politischen Entscheidungsträgern Ratschläge an die Hand, die ihnen beim Aufbau von Mechanismen auf nationaler und regionaler Ebene für die Förderung eines koordinierten Zugangs zu den Quellen helfen sollen.

Hier finden Sie den Leitfaden zur Forschungsförderung im Rahmen des 7. EU-Forschungsrahmenprogramms

(Quelle: Newsletter IHK Bayreuth, März 2009)