Aktuelles > Messen als Sprungbrett auf Auslandsmärkte

Hinweis:
Diese Meldung stammt aus dem Archiv. In archivierten Meldungen sind möglicherweise nicht mehr funktionierende Links zu anderen Websites enthalten. Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Funktionalität der Links.

Messen als Sprungbrett auf Auslandsmärkte

München (23. August 2006) - Messeteilnahmen sind eine ideale Gelegenheit, Geschäftskunden im Ausland zu finden. Für zwei Messen können Sie sich ab sofort anmelden:

Markteinstieg Nahost - Bayerischer Gemeinschaftsstand auf der CABSAT 2007 – Middle East International Cable, Satellite, Broadcast and Communications Exhibition, 06. - 08. März 2007, Dubai, V.A.E.

Dubai ist eine der dynamischsten Regionen der Welt. Derzeit wird enorm in neue Technik investiert. Die CABSAT/Dubai ist dabei das führende Showcase in Nahost für die boomenden Märkte des Kabel- und Satelliten-TVs, der Sende- und Empfangstechnik, der Rundfunk- und Filmstudioausrüstungen, der Produktion und Dienstleistungen für Film-, TV- und Videoproduktion sowie für die Entertainmenttechnik. Mit den Freihandelszonen Dubai Internet City, Dubai Media City und Dubai Film City hat Dubai die Grundlage für ein weiter dynamisches Wachstum gelegt.

Auf der 12. CabSat im Jahr 2006 stellten 439 Unternehmen aus 45 Ländern den 8.070 Fachbesuchern Ihre Produkte und Dienstleistungen vor. Innerhalb der Bayerischen Gemeinschaftsbeteiligung beteiligten sich 23 Unternehmen auf einer Fläche von 360 m².

In 2007 wird die Messebeteiligung vom Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr, Infrastruktur und Technologie bereits zum 6. Mal finanziell gefördert und von Bayern International unter Mitwirkung der IHK München und der Messedurchführungsgesellschaft DEGA-Expoteam GmbH Ausstellungs KG organisatorisch betreut. Bayerische Unternehmen können daher auf dieser Fachmesse ihr Produkt- und Leistungsangebot im Rahmen einer bezuschussten bayerischen Gemeinschaftsbeteiligung präsentieren.

Eine Beteiligung am Bayerischen Gemeinschaftsstand ist ab € 570,- (Infodesk) bzw. € 170,- pro m² (ab 9m²) möglich; Anmeldeschluss ist am 03. November 2006.

Bei Interesse bitte kurze Rückmeldung an: Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, Alexander Hoeckle, Tel. 089 5116 372, Fax 089 5116 471, Email hoeckle@muenchen.ihk.de,

Bayern International GmbH, Kirsten Brinkmann, Tel. 089 94926119, Fax 089 94926150, Email: kbrinkmann@bayern-international.de

-------------------------

Gemeinschaftsstand auf Verpackungsmesse in Birmingham/GB

Die wichtigste Verpackungsmesse in Großbritannien,  die Total Processing & Packaging, findet vom 15. bis 18 Mai 2007 in Birmingham in England statt. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Die traditionellen Verpackungsmessen Pakex, PPMA Show, Interphex und Eurochem wurden für die Herstellungs- und Verpackungsindustrie zu einer Plattform verschmolzen, inklusive der Sektoren Essen & Trinken, Pharmazie, Kosmetik und Chemie: Die Total Processing & Packaging (TotalPP). Auf rund 35.000 qm stellen sich ca. 1.000 Unternehmen in der Zeit vom 15.-18. Mai 2007 in Birmingham, GB aus

In Zusammenarbeit mit Bayern-International und der JVConsult bietet die IHK für München und Oberbayern eine bayerischen Gemeinschaftsstand auf der Verpackungsmesse an

Anmeldungen sind hier bis zum 13.10.06 möglich.

Mehr Informationen: Frank Dollendorf, IHK für München und Oberbayern

dollendorf@muenchen.ihk.de